Eine 264 Seiten starke Richtlinie zur CI-konformen Betriebsausstattung hat im Seat-Händlernetz für Irritationen gesorgt. Nach Gesprächen des Händlerbeirats besteht nun wohl Rechtssicherheit für die Betriebe. Einige Partner scheiden jedoch aus. lesen

Freie Betriebe im Fokus

Fachtagung 2017

Am 28. Oktober diskutiert die Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe die Veränderungen im Bereich Amtliche Prüfungen. Denn es ist „Alles neu ab 2018!" Programm und Anmeldung


Deutscher Werkstattpreis

Am Vorabend der Fachtung, am 27. Oktober, prämiert »kfz-betrieb« markenunabhängige Kfz-Betriebe mit exzellenten Serviceideen und -konzepten sowie klaren Prozessen. Jetzt bewerben

Mehr Gewinn für Fiat Chrysler

Mehr Gewinn für Fiat Chrysler

Bei einem wenig veränderten Umsatz von 27,9 Milliarden Euro konnte der italienisch-amerikanische Hersteller im zweiten Quartal dieses Jahres beim Ebit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum immerhin um 15 Prozent zulegen. lesen

Dobrindt: Zulassungsverbot für Porsche Cayenne Diesel

Dobrindt: Zulassungsverbot für Porsche Cayenne Diesel

Laut Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt haben Tests beim Porsche Cayenne eine illegale Abschalttechnik bei der Abgasreinigung ans Licht gebracht. Der Autobauer will das dem KBA bereits selbst gemeldet haben. Die verbauten Motoren stammen von Audi. lesen

Kartellverdacht: US-Sammelklage gegen deutsche Autobauer

Kartellverdacht: US-Sammelklage gegen deutsche Autobauer

Drei Kunden beschuldigen den VW, Daimler und BMW, unter anderem mit illegalen Absprachen zu Preisen und Abgastechnik gegen US-Wettbewerbsrecht verstoßen zu haben. Die Klage ist so angelegt, dass sich weitere Kläger anschließen könnten. lesen

Abgas-Affäre: Unterlagen bleiben unter Verschluss

Abgas-Affäre: Unterlagen bleiben unter Verschluss

Das Bundesverfassungsgericht hat Ermittlern zunächst untersagt, Unterlagen auszuwerten, die sie bei einer von VW beauftragten Kanzlei beschlagnahmt hatten. Nun muss die Entscheidung über Verfassungsbeschwerden der Betroffenen abgewartet werden. lesen

DS-Netz kommt langsam voran

DS-Netz kommt langsam voran

Nach der Trennung von Citroën arbeitet DS Automobiles am eigenen Netz. Bis Jahresende will die PSA-Marke 30 Standorte haben, dann startet sie mit dem Hoffnungsträger. lesen

Auch VW weitet Diesel-Umrüstung aus

Auch VW weitet Diesel-Umrüstung aus

„Freiwillige Serviceaktionen“ für Diesel liegen bei den deutschen Autobauern im Trend. Jetzt ist auch VW auf den Zug angesprungen und „bietet an“, zusätzlich zu den 2,5 Millionen vom Pflicht-Rückruf betroffenen Autos weitere 1,5 Millionen Fahrzeuge nachzurüsten. lesen

Autoservicetage 2016

Online-Kommentare sind Teil der digitalen Welt – und eine potenzielle Gefahr für das Image eines Betriebs. Was Geschäftsführer und Serviceleiter aus Autohäusern tun können und sollen, zeigen die Autoservicetage 2017.

Reifen von schmal bis breit, dazu Felgen verschiedener Dimensionen – welche Räder und Reifen zu welchem Fahrzeugmodell passen, ist eine kleine Wissenschaft. Die Suche unterstützt der Reifenfinder.

BRENNPUNKTTHEMA

Eigenzulassungen Juni: Opel erneut vorn

Eigenzulassungen Juni: Opel erneut vorn

Wie schon im Mai führt das Rüsselsheimer Fabrikat auch im Juni die Eigenzulassungsstatistik an. Mehr als die Hälfte der neu registrierten Opel-Fahrzeuge entfielen auf die eigene Organisation. In der Halbjahresbilanz steht jedoch eine andere Marke oben. lesen

Jetzt im »kfz-betrieb«

Die Ausgabe 29/2017 des »kfz-betrieb« analysiert, wie sehr die Digitalisierung die Kfz-Branche inzwischen erfasst hat, und zeigt Best-Practice-Beispiele. Alle Inhalte der Ausgabe lesen Sie im Inhaltsverzeichnis.

Plus-Fachartikel

Überwachung: Das Ende des Leitz-Ordners

Überwachung: Das Ende des Leitz-Ordners

Ob Hebebühne, Drehmomentschlüssel oder simple Leiter – in Kfz-Betrieben gibt es unzählige Gegenstände, die geprüft, geeicht oder begutachtet werden müssen. Mit dem elektronischen Dekra-Serviceportal behalten Unternehmer den Überblick. lesen

Digitaler Automobilhandel: Welches Geschäftsmodell?

Digitaler Automobilhandel: Welches Geschäftsmodell?

Die Digitalisierung der Branche ist zwar in aller Munde. Nach knapp drei Jahrzehnten Internet fehlen im Handel aber noch immer klare Konzepte. Dabei zeigen Einzelbeispiele von Händlern, wie sich zumindest der Kundenkontakt zeitgemäß steuern lässt. lesen

Anna Nauen im Viel-Augen-Gespräch

Anna Nauen im Viel-Augen-Gespräch

Wie sich klassische Familienbetriebe angesichts Digitalisierung und Markttransparenz von der Konkurrenz differenzieren können, erläutert Anna Nauen, Geschäftsleitung in dritter Generation des VW- und Audi-Autohauses in Meerbusch. lesen

Flottenkunden: Noch keine Abkehr vom Diesel

Flottenkunden: Noch keine Abkehr vom Diesel

87 Prozent der Fuhrparkmanager bestellen trotz der aktuellen Diskussion genauso viele Dieselfahrzeuge wie bisher, wie eine Umfrage der DAT ergab. Allerdings gehen viele inzwischen von einer abnehmenden Bedeutung des Diesels aus. lesen

Bei Volkswagen sprudelt der Gewinn

Bei Volkswagen sprudelt der Gewinn

Zumindest finanziell hat Volkswagen die Abgas-Affäre wohl endgültig überwunden. Die Wolfsburger verzeichneten im ersten Halbjahr 2017 klar ansteigende Umsätze und Gewinne und erhöhten die eigene Prognose für das Gesamtjahr. lesen

VW-Aufsichtsrat sieht zunächst keine Kartell-Krise

VW-Aufsichtsrat sieht zunächst keine Kartell-Krise

Nach den Kartellvorwürfen hat der VW-Aufsichtsrat außerplanmäßig getagt. Beunruhigt scheint das Kontrollgremium nicht zu sein, wie Äußerungen von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil zeigen. lesen

Verbraucheranwälte wollen restliche Abgasumrüstungen hinauszögern

Verbraucheranwälte wollen restliche Abgasumrüstungen hinauszögern

Eine Kanzlei will per Eilantrag die drohende Stilllegung eines VW Amarok verhindern, der im Zuge der Abgas-Affäre noch nicht umgerüstet wurde. Denn eine schnelle, erzwungene Umrüstung würde die Begutachtung des Fahrzeugs im Rahmen einer Zivilklage gegen VW erschweren. lesen

NEUZULASSUNGEN

Rufen Sie die aktuellen Pkw-Zahlen aller Hersteller für jeden Monat des laufenden Jahres ab.

Monat

Hersteller

KFZ-BETRIEB NEWSLETTER ABONNIEREN:
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Seat Niederlassung Berlin liefert Neuwagen binnen 24 Stunden aus

Seat Niederlassung Berlin liefert Neuwagen binnen 24 Stunden aus

Online-Vertrieb und stationäres Autohaus müssen keine Gegensätze sein. Die Seat Niederlassung Berlin bewirbt sich mit Ideen um den Internet Sales Award, die Vertriebsinstrumente aus beiden Absatzkanälen verbinden. lesen

Frankfurter Car-Campus wächst

Frankfurter Car-Campus wächst

Wer künftig gut ausgebildete Fachkräfte haben will, muss heute handeln. Die Kfz-Innung Frankfurt am Main hat den Grundstein für die Erweiterung ihrer Bildungsstätte gelegt. Dafür greift die Innung tief in die Tasche. lesen

Renault führt digitales Serviceheft ein

Renault führt digitales Serviceheft ein

Im digitalen Wartungsheft will Renault die Daten von Kunde und Fahrzeug zusammenführen. Dabei setzt der Autobauer auf Blockchain-Technologie, die als besonders sicher gilt. lesen

Vorwürfe gegen Autobauer bedrohen gute Konjunktur

Vorwürfe gegen Autobauer bedrohen gute Konjunktur

Derzeit befeuert eine hohe Konsumbereitschaft die deutsche Konjunktur. Die könnte laut der GfK schnell Schaden nehmen, wenn wegen der Vorwürfe gegen die Autoindustrie die Arbeitsplätze unsicher werden. lesen

»kfz-betrieb« Auto-Check: Fiat 124 Spider – Go-Kart für die Straße

»kfz-betrieb« Auto-Check: Fiat 124 Spider – Go-Kart für die Straße

Mit dem 124 Spider hat Fiat endlich wieder einen echten Blickfang im Modellportfolio. Und nicht nur das: Auch auf der Straße macht der Roadster eine Menge Spaß. Ein Auto für jedermann ist der Spider aber nicht. lesen

Plus Fachartikel

Fahrzeugtechnik: Babylon 5

Fahrzeugtechnik: Babylon 5

Die Sensor- und Rechnerausstattung eines modernen Autos wäre noch vor wenigen Jahren als Science-Fiction durchgegangen. Beispielhaft dafür steht der neue 5er von BMW: ein Rechenzentrum auf Rädern. lesen

Netzwerk: Ohne Medienbruch

Netzwerk: Ohne Medienbruch

Häufig stößt die Werkstatt bei der Schadenabwicklung auf Probleme, wenn sie die eigene Softwarewelt – also ihr DMS – verlässt. Neue Schnittstellen ermöglichen den barrierefreien digitalen Zugang zu externen Bereichen ohne Programmwechsel. lesen

Vertriebssteuerung: Fokussiert und wohldosiert

Vertriebssteuerung: Fokussiert und wohldosiert

Mit einem onlinebasierten Tool erhalten Außendienstmitarbeiter und Systemberater mehr Transparenz und mehr Informationen über ihre Kunden. Das soll ein effizienteres Arbeiten ermöglichen und das Controlling für den Vertriebsleiter verbessern. lesen

Autohaus Bierschneider: Alles ist vernetzt

Autohaus Bierschneider: Alles ist vernetzt

Das Mühlhausener Autohaus hat den gesamten Kundenkontakt digitalisiert. Bierschneider nutzt dabei alle Kanäle, die die Kunden privat auch verwenden – von Whatsapp bis Paypal. Das sorgte für eine Top-Ten-Platzierung beim Service Award. lesen

Free-2-Move startet in den USA

Free-2-Move startet in den USA

In Europa ist Free-2-Move bereits in sieben Ländern vertreten. Nun folgt der Schritt über den Teich. Noch im laufenden Jahr will die Carsharing-Plattform ihre App in den USA anbieten. lesen

BMW: Keine Auftragsfertigung des Elektro-Mini

BMW: Keine Auftragsfertigung des Elektro-Mini

Trotz des Brexits lässt BMW den für 2019 geplanten ersten reinelektrischen Mini in Oxford bauen. Die Batterie und der Motor kommen aus Niederbayern. Eine Auftragsfertigung, über die zuletzt spekuliert wurde, ist damit vom Tisch. lesen

Rückruf: Jetzt hat auch Seat Probleme mit ABS und ESP

Rückruf: Jetzt hat auch Seat Probleme mit ABS und ESP

Auch die spanische VW-Tochter muss bei Altea, Toledo und Leon das Steuergerät für die Sicherheitsassistenten ABS und ESP überprüfen. Zuvor hatten schon Audi, Skoda und VW Fahrzeuge wegen ähnlicher Probleme überprüft. lesen

Wettbewerb zur leichteren Kundengewinnung

Wettbewerb zur leichteren Kundengewinnung

Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« und die Automechanika Frankfurt küren die besten freien Werkstätten Deutschlands. Die Inhaber von unabhängigen Kfz-Betrieben sollten ihre Bewerbungen jetzt einsenden. lesen

30 Jahre BMW Z1: Aus Freude am Forschen

30 Jahre BMW Z1: Aus Freude am Forschen

Selten haben Marken den Mut, futuristische Forschungsautos in Serie zu geben. Mit dem Z1 wagte BMW diesen Schritt – und schrieb Geschichte. Denn mit diesem Kunststoffflitzer erfand sich der klassische Roadster neu. lesen