Auto Bierschneider: Die ganze Onlineklaviatur

Mühlhausener Händler ist Top-Platzierter beim Internet Sales Award 2017

| Autor: Dominik Faust

Autohaus Bierschneider in Mühlhausen in der Oberpfalz.
Autohaus Bierschneider in Mühlhausen in der Oberpfalz. (Bild: Faust / »kfz-betrieb«)

Georg Bierschneider sowie seine Tochter Doris und dessen Mann Michael Fleischmann haben sehr früh die Chancen erkannt, die das Internet ihrem Unternehmen bietet. Denn etliche der mittlerweile 15 Standorte befinden sich in einer eher ländlich geprägten Umgebung. Nicht zuletzt deshalb vermarktet und vertreibt Bierschneider seit über 15 Jahren Fahrzeuge online. „Das ist ein Grund für unsere rasante Entwicklung“, erklärte Geschäftsführer Bernhard Öttl gegenüber der Jury des Internet Sales Awards.

Sein Unternehmen nutzt dafür die eigene Webseite, die Markenseiten der Hersteller sowie die Onlinebörsen Mobile.de, Autoscout 24, Pkw.de und Carzilla.de. Darüber hinaus kommuniziert Bierschneider über die sozialen Medien. Eine Schwerpunktplattform bildet Facebook. Dort betreibt der Händler zwei Accounts. Auf einem pflegt er sein Image als mittelständisches Familienunternehmen mit laut eigenen Angaben „höchster Kunden-, Mitarbeiter- und Serviceorientierung“. Das Autohaus postet Neuigkeiten aus dem Unternehmen sowie von den Herstellern bzw. Importeuren der angebotenen Marken. Auch Gewinnspiele und unterhaltsame Posts gehören dazu.

Auf der anderen Facebook-Fanpage finden Nutzer regelmäßig neue Angebote. „Mit dieser zweiten Fanpage haben wir bewiesen, dass Facebook als Vertriebskanal funktioniert“, so Öttl. Kundenanfragen beantworte das Verkäuferteam ebenfalls über Facebook oder im späteren Verlauf über Telefon oder E-Mail.

Wer sich zudem einen Film über ein angebotenes Fahrzeug anschauen oder sich einfach nur gut unterhalten lassen möchte, der kann sich auf dem Bierschneider-Youtube-Kanal entsprechende Clips ansehen. Dort findet man zum Beispiel Mitschnitte von Veranstaltungen wie Fahrzeugpräsentationen. Ein weiterer Kanal ist das stark frequentierte Blog auf der Webseite, das sich mit günstigen Fahrzeugangeboten befasst.

Darüber hinaus nutzt Bierschneider einen Kanal auf Instagram, der sich speziell an Audi-Fans richtet. Außerdem arbeitet der Händler mit Google my Business, Google Adwords und Bing, um sein Ranking in den entsprechenden Suchmaschinen kontinuierlich zu verbessern. Auf Ebay vertreibt der Händler Zubehörteile einzelner Hersteller. Aktuelle Deals gehen per Newsletter direkt an die Kunden oder Interessenten.

Auf welchen Platz des Internet Sales Awards 2017 es die Bierschneiders letztendlich geschafft haben, erfahren Sie am 14. September während der öffentlichen Preisverleihung im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im Maritim Hotel in Frankfurt am Main, Raum III, direkt am Messegelände. Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 14:30 Uhr, Einlass ist ab 14:00 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.internet-sales-award.de. Dort können sich Gäste auch vorab anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« vergibt den Internet Sales Award für professionelles Online-Business in Autohäusern in diesem Jahr zum 14. Mal. Sie wird dabei unterstützt von den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Kroschke-Gruppe und Mobile.de.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44813920 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Digitaler Automobilhandel: Von einem, der auszog ...

Digitaler Automobilhandel: Von einem, der auszog ...

Seit 2016 ist der westfälische Autohändler Carlo Jesse in der Hightech-Region nahe San Francisco. Von dort aus will er sein Ankauf-Start-up „Wir kaufen Ihr Auto vor Ort“ international positionieren und setzt dabei auf Unterstützung von Digitalexperten. lesen

Car Gurus: Alternative für Händler

Car Gurus: Alternative für Händler

Der Wettbewerb unter den Onlinebörsen kommt in Bewegung: Die US-Plattform Car Gurus ist jetzt auch in Deutschland vertreten und will rasch zu den Marktführern aufschließen. Helfen soll dabei unter anderem ein besonderes Preiskonzept. lesen