Carat ermittelt die besten Serviceberater

Mehr Wissen im Kfz-Service

| Autor: Jakob Schreiner

Die Teilnehmer des 11. Carat Servicebearter-Wettbewerb.
Die Teilnehmer des 11. Carat Servicebearter-Wettbewerb. (Bild: Carat)

Christian Hansel vom Ad Auto Dienst Möller ist derzeit der beste Serviceberater der Carat-Partner im Bereich Technik. Michael Dittmar von der Dittmar & Stachowiak GmbH zeigte zudem Bestleistungen im Bereich Betriebswirtschaft. Ihnen gemeinsam ist, dass sie sich im Finale des diesjährigen Serviceberater-Wettbewerbs der Carat gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt haben.

Der Branchenwettbewerb ging dieses Jahr in die elfte Runde und findet alle zwei Jahre statt. Dazu waren 20 Serviceprofis aus Deutschland nach Arnsberg in das Berufsbildungszentrum gereist, um in den beiden Disziplinen (Betriebswirtschaft und Technik) gegeneinander anzutreten.

Dem Finale waren verschiedene Fragebogen-Runden vorausgegangen, die im Selbststudium beantwortet werden mussten. Die Besten beider Disziplinen durften schließlich zum direkten Kräftemessen antreten. Die Finalisten beschäftigten sich drei Tage lang unter anderem mit Hybridsystemen, Bankgesprächen oder dem digitaler Verkaufsraum. Gefragt waren technikaffine Kaufleute ebenso wie kaufmännisch begabte Techniker. Wer nur seine Stammdisziplin beherrschte, geriet schnell ins Hintertreffen.

Neben dem Wettbewerb standen das gemeinsame Lernen und der Austausch untereinander im Fokus der Veranstaltung. Alle Finalisten wurden von den Trainern intensiv in Theorie und Praxis zu den Wettbewerbsthemen unterrichtet und konnten an verschiedenen Schulungen teilnehmen. So konnte jeder Teilnehmer sein Wissen, auch über das eigene Fachgebiet hinaus, erweitern.

Die Finalisten 2017

Bereich Technik:

  • Reinhard Große – Auto Moszicke
  • Christian Hansel – Ad Auto Dienst Möller
  • Christian Schröter – Automobile Walter Hätti
  • Daniel Pfefferle – Autohaus Ehret GmbH
  • Mario Görner – Autohaus Ehret GmbH
  • Roland Bechthold – Autohaus Bechtold GmbH
  • Martin Tibarski – Wilhelm Otte, Inh. Jochaim Otte
    Manuel Baum – Kfz-Technik Jörg Preußer
  • Michael Schneider – Autohaus Schneider OHG
  • Mario Görner – Autohaus Scheubeck
  • Denis Riedl – Ad Auto Dienst Stefan Kronauge

Bereich Betriebswirtschaft:

  • Constantin Schuck – Schuck Fahrzeugtechnik
  • Mario Gröger – Gröger Automobile
  • Marc Wissmann – Auto Wissmann GmbH
  • Michael Dittmar – Dittmar & Stachowiak GmbH
  • Viktoria Dalieri – Dittmar & Stachowiak GmbH
  • Joachim Otte – Wilhelm Otte, Inh. Joachim Otte
  • Thomas Kottlarz – Auto Kottlarz GmbH
  • Michael Stricker – Autohaus Ehrte GmbH
  • Andera Preußer – Kfz-Technik Jörg Preußer

Bewerben können sich im Service engagierte Betriebe derzeit für den Deutschen Werkstattpreis 2017. Gesucht werden fabrikatsunabhängige Werkstätten mit besonderen Werkstattleistungen, ausgefallenen Servicekonzepten und werbewirksamen Marketingaktionen. Die Einreichungsfrist endet am 18. August.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44782537 / Service)

Plus-Fachartikel

Motoreninstandsetzung: So gut wie neu

Motoreninstandsetzung: So gut wie neu

Lkw-Motoren halten lange, sehr lange. Irgendwann ist jedoch für alle Schluss – bei einem kapitalen Motorschaden greifen viele Betriebe dann sofort zu einem teuren Neu- oder Austauschmotor. Es gibt jedoch eine preiswertere Alternative: die Reparatur. lesen

LKW-Achsvermessung: Freiheben war gestern

LKW-Achsvermessung: Freiheben war gestern

Es ist fast schon selbstverständlich, dass Pkw-Werkstätten bei der Dialogannahme die Spur der Kundenautos prüfen. Mit dem richtigen Equipment gelingt das jetzt auch bei Lkws. lesen