Modix: Mutterkonzern stellt sich neu auf

Cox Automotive bündelt weltweit alle Automotive-Aktivitäten

| Autor: Silvia Lulei

Die Modix-Mutter Cox stellt sich strategisch neu auf. Für die Modix-Kunden ändert sich dadurch nichts.
Die Modix-Mutter Cox stellt sich strategisch neu auf. Für die Modix-Kunden ändert sich dadurch nichts. (Foto: Modix)

Der amerikanische Medienkonzern Cox Enterprises fasst seine weltweiten Automotive-Aktivitäten in dem neu geschaffenen Geschäftsbereich Cox Automotive zusammen. Damit werden über 20 Unternehmen, darunter auch die Koblenzer Marketingagentur Modix, die bereits seit einigen Jahren zur Cox-Tochter Manheim gehört, strategisch neu aufgestellt.

Die beiden Modix-Gründer Ivica Varvodic und Silvio Roguljic bleiben als geschäftsführende Gesellschafter an Bord. „Cox Enterprises ist für uns ein idealer Geschäftspartner. Zum einen ist das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1889 in Familienhand und passt mit seinen grundsätzlichen Werten ideal zu uns und unseren Kunden. Zum anderen bietet weltweit kein anderes Unternehmen eine derart vielfältige und innovative Produkt- und Dienstleistungspalette für die Automobilwirtschaft“, so Ivica Varvodic.

„Die Neuaufstellung unter dem Dach von Cox Automotive sowie die intensivere Konzernintegration schaffen eine Win-win-Situation für alle Beteiligten: Die weltweit etwa 40.000 Autohaus-Kunden profitieren vom konzerninternen Technologietransfer, sodass überall auf der Welt die besten Konzernprodukte angeboten werden können. Die globalen Kunden erhalten End-to-end-Lösungen, die den gesamten Fahrzeuglebenszyklus abbilden. Der Konzern wiederum spart sich aufwendige Doppelentwicklungen und kann mit optimal auf die Marktbedürfnisse abgestimmten Produkten schnell und flexibel agieren“, ergänzt Derek Finke, Direktor Business Development bei Modix. Die einzelnen Marken im Portfolio von Cox Automotive bleiben erhalten. Somit ergeben sich für die Kunden von Modix mit diesem Schritt keine unmittelbaren Veränderungen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42929681 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

20 Jahre Digitalvertrieb: Inserat schlägt Karteikarte

20 Jahre Digitalvertrieb: Inserat schlägt Karteikarte

Der Gebrauchtwagenhändler „Der Saab“ hat sich auf schwedische Fabrikate spezialisiert. 98 Prozent seiner Fahrzeuge verkauft er über Mobile.de und Co. Die Onlinebörsen sind für sein Geschäftsmodell aber nicht nur als Absatzkanal unverzichtbar. lesen

Easy Car Pay: Sichere GW-Transaktionen

Easy Car Pay: Sichere GW-Transaktionen

Der Bezahlservice Easy Car Pay wurde vom gleichnamigen Start-up-Unternehmen vor allem für den bargeldlosen Autokauf von gewerblich zu privat und für rein private Geschäfte entwickelt. lesen