Günstige Gebrauchte vom Premiumhändler

Spar Cars, die Gebrauchtwagenmarke von Riller & Schnauck

| Autor: Silvia Lulei

Jan Klubek stellt beim Deutschen Remarketing Kongress 2015 die Gebrauchtwagenmarke Spar Cars vor.
Jan Klubek stellt beim Deutschen Remarketing Kongress 2015 die Gebrauchtwagenmarke Spar Cars vor. (Foto: Riller & Schnauck)

Der Deutsche Remarketing Kongress 2015 greift praxisnah aktuelle Entwicklungen im Gebrauchtwagengeschäft auf. Im Fokus der kommenden Veranstaltung am 25. Februar 2015 steht der gewinnbringende Einkauf von gebrauchten Fahrzeugen. Zu diesem Thema erhalten die Teilnehmer in Würzburg unter anderem Vorträge und Praxisbeispiele.

Anstöße aus der Praxis gibt beispielsweise Jan Klubek, der im Berliner Autohaus Riller & Schnauck die händlereigene Gebrauchtwagenmarke „Spar Cars“ verantwortet. Dieser Händler vereint zwei automobile Extreme unter einem Dach: Das Autohaus Riller & Schnauck in Berlin vertritt die Marken BMW, Mini, Jaguar, Land Rover, Ferrari und Rolls Royce. Und unter der Marke „Spar Cars“ vermarktet das Unternehmen zudem Gebrauchtwagen in dem beliebten Preissegment zwischen 5.000 und 15.000 Euro.

Klubek, erklärt auf dem Deutschen Remarketing Kongress 2015, wie das Konzept bei den Kunden ankommt und ob das Unternehmen intern einen Spagat zwischen High-Class- und Low-Budget-Autos vollziehen muss.

Jetzt zum Deutschen Remarketing Kongress 2015 anmelden

Die Veranstaltung findet am 25. Februar 2015 in Würzburg statt. Der Deutsche Remarketing Kongress untersucht die Aspekte einer professionellen Vermarktung von Gebrauchtwagen. Im Fokus steht das Thema Einkauf 4.0. Interessenten können sich auf der Webseite des Kongresses anmelden und sich über Referenten und Programm informieren.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43110834 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Gebrauchtwagenprozesse: Schnelligkeit spart Geld

Gebrauchtwagenprozesse: Schnelligkeit spart Geld

Das Autohaus Robert Kunzmann hat seine GWProzesse digitalisiert. Mit einem begrenzten Fahrzeugbestand, elektronischen Preisschildern und dem Einsatz von Videofilmen im Verkauf, konnte es die Standzeiten unter 30 Tage senken. lesen

GW-Markt, 1. Quartal: Langsam wird’s zu teuer

GW-Markt, 1. Quartal: Langsam wird’s zu teuer

Die GW-Preise sind im ersten Quartal 2016 laut Mobile.de um sieben Prozent gestiegen. Für Händler, wie das Autohaus Kamux, wird es daher immer schwieriger, preislich attraktive Fahrzeuge einzukaufen. lesen