Bestes Online-Geschäft: AVP Autoland

»kfz-betrieb« verleiht den Internet Sales Award 2015

| Autor: Jens Rehberg

ISA-Siegerehrung im Rahmen der Frankfurter IAA.
ISA-Siegerehrung im Rahmen der Frankfurter IAA. (Foto: Rehberg)

Die Fachmedienmarke »kfz-betrieb« hat den Standort Plattling der AVP Automobilgruppe (Deggendorf) mit dem Internet Sales Award 2015 ausgezeichnet. Das Team des Multimarkenhändlers (VW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Suzuki) erhielt den Preis im Rahmen der 66. Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Gemeinsam mit den Sponsoren Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Deutsche Automobil Treuhand (DAT) und Mobile.de suchte »kfz-betrieb« in ganz Deutschland nach attraktiven Internetauftritten und exzellent strukturierten Prozessen im Autohandel. Zusammen mit den Sponsoren überreichte »kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel Trophäe und Urkunden an die Preisträger.

Das AVP-Team mit Franz Hirtreiter an der Spitze überzeugte die Jury mit einer detaillierten Steuerung des Online-Geschäfts, die nur noch sehr wenig dem Zufall überlässt. Dafür nutzt AVP eine Vielzahl ausgefeilter Tools. Beispielsweise analysiert das Team mit einem speziellen Programm das Nachfrageverhalten der Kunden und stimmt das Fahrzeugangebot auf den Börsen gerade in Sachen Ausstattung und Motorisierung dementsprechend ab. Zudem stehen die Online-Aktivitäten der wichtigsten regionalen Wettbewerber unter ständiger Beobachtung – auch diese Analyse beeinflusst das eigene Angebot.

Emmerich Engels, Leiter Vertriebsorganisation bei VW, war ebenfalls zur Preisverleihung angereist und gratulierte dem Sieger-Team: „Für das Online-Business gilt ‚man muss es wollen, nicht müssen‘ – und das trifft bei AVP absolut zu.“

Online-Business auf sehr hohem Niveau

Auch die Jurymitglieder der drei Sponsorenpartner BDK, DAT und Mobile.de stellten die Vorzüge der diesjährigen Betriebe hervor. Matthias Krönke, Bereichsleiter E-Commerce und Remarketing bei der BDK, sagte: „Die Qualität und der Erfolg der Internetaktivitäten eines Autohauses hängen wesentlich von dem persönlichen Engagement der Mitarbeiter und der Unterstützung durch die Geschäftsleitung ab. Das war zwar schon immer so, hat sich aber für mich in diesem Jahr besonders bestätigt.“

Dr. Martin Endlein, Leiter Unternehmenskommunikation bei der DAT, ergänzte: „Alle Preisträger haben das Internetgeschäft als Kernelement ihrer Prozesse auf ein sehr hohes Niveau gebracht. Hierbei ist zu beobachten, dass erste Ansätze gemacht werden, auch das Werkstattgeschäft ins Internet zu verlagern.“

Frederick Altrock, Manager Strategic Sales bei Mobile.de, betonte: „Das Internet macht es Autohäusern möglich, strukturelle Hürden oder Größennachteile zu überwinden, wenn man sich konsequent darauf ausrichtet. Entsprechend facettenreich ist die diesjährige Gewinnerliste ausgefallen. Das hat mich besonders fasziniert.“

ZDK-Vizepräsident Ulrich Fromme hatte angesichts der Modellvielfalt auf der Branchenleitmesse in seinem Grußwort zuvor herausgestellt: „Eines ist klar: Wir haben für jeden ein Auto.“ Zudem zeige der extreme Besucherandrang bereits an den Fachbesuchertagen der IAA, dass das Thema Automobil nach wie vor mit viel Emotion aufgeladen sei.

»kfz-betrieb« schreibt den Internet Sales Award seit 2004 bundesweit und markenübergreifend aus. Der Wettbewerb richtet sich an Autohäuser und freie Handelsbetriebe, die Neu- und Gebrauchtwagenverkauf über das Internet betreiben.

Die Sieger des Internet Sales Award 2015:

  • Platz 1: AVP Autoland GmbH & Co. KG (VW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Suzuki), Plattling
  • Platz 2: Ernst + König GmbH (Ford), Freiburg im Breisgau
  • Platz 3: Autohaus Metzger GmbH (Toyota), Widdern
  • Platz 3: Porsche-Zentrum Bensberg GmbH & Co. KG, Bergisch Gladbach
  • Platz 5: VW-Zentrum Krefeld Tölke & Fischer GmbH & Co. KG, Krefeld
  • Platz 6: VW-Zentrum Paderborn Karl Thiel GmbH & Co. KG, Paderborn
  • Platz 7: H. Tiemeyer GmbH (VW), Bochum
  • Platz 8: Niederlassung Berlin – Seat Deutschland Niederlassung GmbH, Berlin
  • Platz 9: Paul Bauer Ing. GmbH & Co. KG (Opel), Köln

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43607067 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Ökosystem für den Handel

Ökosystem für den Handel

Modix startet durch in einem Netzwerk von automobilen Dienstleistern: Das Koblenzer Unternehmen ist jetzt der digitale Arm von Cox Automotive außerhalb der USA, wie Geschäftsführer Ivica Varvodic erklärt. lesen

„Wir leisten Pionierarbeit“

„Wir leisten Pionierarbeit“

Robert Lasek, Geschäftsführer von Auto1.com, spricht über die Ziele des Onlinemarktplatzes für Gebrauchtwagen, der seit seinem Marktstart im Jahr 2014 sprunghaft gewachsen ist. Der Fokus liegt für dieses Jahr auf Prozessverbesserungen. lesen