BCA: 600 Ford versteigert

Eventauktion der Kölner Ford-Werke in Neuss

| Autor: Silvia Lulei

BCA brachte in einer Eventauktion von Ford 600 Fahrzeuge unter den Hammer.
BCA brachte in einer Eventauktion von Ford 600 Fahrzeuge unter den Hammer. (Foto: BCA)

Ford hat Anfang Januar exklusiv für seine Vertragshändler die ersten gebrauchten S-Max und Galaxy der neuen Modellgeneration vermarktet. BCA versteigerte in dem Auktionszentrum in Neuss an zwei Tagen rund 600 Fahrzeuge der Kölner Ford-Werke. Zur Flotte, die während der Eventauktion unter den Hammer kam, gehörten Dienstwagen unterschiedlicher Modellreihen – darunter auch drei Ford Mustang mit 5,0-Liter-V8-Motor. Die sechs Ford Mondeo der Top-Ausstattungslinie Vignale fanden unter den rund 800 Auktionsteilnehmern ebenfalls zahlreiche Interessenten.

Über den erfolgreichen Ausgang der Eventauktion freuten sich nicht nur Andreas Wolf, Director Operations bei BCA, und Ford-Auktionskoordinator Oliver Franzmeier, sondern auch die Bürgerstiftung Köln. Für ihr Projekt „Global Giving Initiative-Language Course & Recreational Events for Refugees“ spendete BCA im Anschluss 1.000 Euro.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43810037 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Nur Garantie war gestern!

Nur Garantie war gestern!

Ob Hersteller, Händler oder Autofahrer – die CG Car-Garantie Versicherungs-AG entwickelt sich immer mehr zum ganzheitlichen Dienstleister für die Automobilbranche. Axel Berger und Tim Veil haben aber noch mehr Ziele im Visier. lesen

Gebrauchtwagenprozesse: Schnelligkeit spart Geld

Gebrauchtwagenprozesse: Schnelligkeit spart Geld

Das Autohaus Robert Kunzmann hat seine GWProzesse digitalisiert. Mit einem begrenzten Fahrzeugbestand, elektronischen Preisschildern und dem Einsatz von Videofilmen im Verkauf, konnte es die Standzeiten unter 30 Tage senken. lesen