007 unterm Hammer

Aston Martin versteigert Spectre-DB10

| Autor: Christoph Baeuchle

Im Dienste ihrer Majestät: Aston Martin DB10.
Im Dienste ihrer Majestät: Aston Martin DB10. (Foto: Aston Martin)

Wer sich zur Rettung der Welt berufen fühlt, hat nun die Chance, den entsprechenden Dienstwagen zu kaufen. Der britische Autobauer Aston Martin versteigert einen DB10, den das Unternehmen für den neuen James-Bond-Film „Spectre“ gebaut hat.

Am 18. Februar kommt das zweitürige Coupé bei Christies in London unter den Hammer. Der erwartete Erlös: 1 bis 1,5 Millionen britische Pfund, also umgerechnet bis zu zwei Millionen Euro. Das Geld soll der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen zugutekommen. Im Rahmen der Bond-Auktion sollen weitere Gadgets versteigert werden.

Mit seinen Aussagen zum Bond-DB10 hält sich der Hersteller zurück: Der Wagen ist mit einem 4,7-Liter-V8-Motor ausgestattet, geschaltet wird von Hand. Bei Bedarf kann der Sportwagen bis auf eine Höchstgeschwindigkeit von rund 300 km/h beschleunigt werden.

Eine Carbon-Karosserie macht das Fahrzeug leicht, exquisite Lederausstattung sorgt für das notwendige Wohlbefinden. Doch der künftige Besitzer sollte nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auktion kommen, denn mit der Heimfahrt im neu erworbenen Fahrzeug wird es zunächst nichts: Denn es fehlt die Homologation, für öffentliche Straßen ist der DB10 also nicht geeignet.

Zudem sollte sich der Bond-Fan nicht auf die Gimmicks von Q verlassen. Der Ausstieg per Fallschirm empfiehlt sich nicht. Denn bei dem zur Versteigerung angebotenen DB10 handelt es sich um einen von zwei Bond-Sportwagen, die nicht für den Film präpariert wurden. Das Auto diente lediglich als Requisite und für Präsentationszwecke.

Spectre ist der 24. Film in der James-Bond-Reihe. Dabei kommt nicht nur der Aston Martin DB10 zum Einsatz, in dem Streifen tauchen auch ein Jaguar C-X75 sowie ein gepimpter Land Rover Defender auf.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43827756 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

GW-Handel ist reine Vertrauenssache

GW-Handel ist reine Vertrauenssache

Der BMW-Händler Riller & Schnauck hat ein neues Gebrauchtwagenlabel kreiert. Mit der Marke „Vertrauenswagen“ will das Berliner Autohaus den Kunden ein Gefühl der Sicherheit geben. lesen

GW-Markt 2. Quartal: Mehr denn je

GW-Markt 2. Quartal: Mehr denn je

Der Handel hat seine GW-Bestände deutlich aufgestockt. Die Anzahl der angebotenen Fahrzeuge wuchs im zweiten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahr um 7,7 Prozent. lesen