Porsche Macan ist Wertmeister 2016

BMW erreicht die meisten Top-Platzierungen

| Autor: Andreas Wehner

Der Porsche Macan ist das wertbeständigste Auto in Deutschland.
Der Porsche Macan ist das wertbeständigste Auto in Deutschland. (Foto: Porsche)

Das derzeit wertbeständigste Auto auf dem deutschen Markt kommt aus Schwaben: Der Porsche Macan S Diesel PDK wurde Gesamtsieger bei der Auszeichnung „Wertmeister 2016“, die der Marktbeobachter Schwacke zusammen mit der Zeitschrift „Auto Bild“ vergibt. Das SUV verzeichnet den geringsten prozentualen Wertverlust aller untersuchten Fahrzeuge. Insgesamt wurden 39 Modelle in 13 Fahrzeugklassen prämiert und erhielten das Wertmeister-Siegel.

Das Ranking ist fest in der Hand der deutschen Hersteller. Die besten Ergebnisse über alle Kategorien hinweg erzielte die Marke BMW. Der Münchner Autokonzern erreichte in neun Kategorien eine der Top-Drei-Platzierungen – so viele wie kein anderer Hersteller. Auf Rang zwei mit jeweils sechs Platzierungen landeten VW und Porsche. Der Stuttgarter Autobauer dominiert speziell das Sportwagen-Segment und belegt dort die Plätze eins bis drei. Es folgt Mercedes-Benz mit vier Platzierungen. Erfolgreichster ausländischer Hersteller war Toyota mit drei Top-Platzierungen – so viele erreicht auch Audi.

Die deutschen Hersteller dominieren das Ranking beim Wertmeister 2016 (zum Vergrößern bitte klicken).
Die deutschen Hersteller dominieren das Ranking beim Wertmeister 2016 (zum Vergrößern bitte klicken). (Quelle: Schwacke)

Zum zweiten Mal wurden auch Elektrofahrzeuge in die Untersuchung miteinbezogen. In dieser Kategorie landete der BMW i3 auf dem ersten Platz, gefolgt von den VW-Modellen E-Up und E-Golf. Sie stehen laut Schwacke den konventionell angetriebenen Fahrzeugen in Sachen Wertbeständigkeit in nichts nach. „Wir können nun zum zweiten Mal in Folge belegen, dass die bestplatzierten E-Fahrzeuge einen ähnlich hohen Werterhalt realisieren, wie ihn die konventionell angetriebenen Modelle der jeweiligen Klassen erreichen“, sagte Thorsten Barg, Country Manager bei Schwacke.

Den geringsten Wertverlust in Euro erreicht auch 2016 traditionsgemäß wieder Dacia. Der Sandero 1.2 16V 75 liegt mit einem absoluten Wertverlust von lediglich 2.740 Euro nach vier Jahren uneinholbar an vorderster Stelle.

Der Wertmeister wurde in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben. Die Preisverleihung fand am Donnerstag vor rund 120 Gästen aus der Automobil-Branche im Berliner Axel-Springer-Haus statt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43841375 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

GW-Handel ist reine Vertrauenssache

GW-Handel ist reine Vertrauenssache

Der BMW-Händler Riller & Schnauck hat ein neues Gebrauchtwagenlabel kreiert. Mit der Marke „Vertrauenswagen“ will das Berliner Autohaus den Kunden ein Gefühl der Sicherheit geben. lesen

GW-Markt 2. Quartal: Mehr denn je

GW-Markt 2. Quartal: Mehr denn je

Der Handel hat seine GW-Bestände deutlich aufgestockt. Die Anzahl der angebotenen Fahrzeuge wuchs im zweiten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahr um 7,7 Prozent. lesen