Sergio Marchionne ist neuer ACEA-Präsident

Europas Instabilität sorgt für große Herausforderung

02.12.2011 | Redakteur: Christoph Baeuchle

ACEA-Präsident 2012: Sergio Marchionne.

Der europäische Herstellerverband ACEA hat einen neuen Präsidenten: Fiat-Chef Sergio Marchionne übernehme das Amt von Dieter Zetsche, teilte ACEA am Freitag mit. Der Daimler-Boss stand 2010 und 2011 dem Herstellerverband vor.

Das Jahr 2012 werde eine große Herausforderung, sagte Marchionne in Hinblick auf die instabile Lage in Europa. Zugleich forderte der ACEA die führenden Politiker in Europa auf, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ein stabiles wirtschaftliches Umfeld zu schaffen. Im Interesse der Bürger müssten die Politiker gemeinsam agieren.

Marchionne kündigte an, dass der Herstellerverband seinen Fokus vor allem auf drei Themen richten werde:

  • europäische Wirtschafts- und Industriepolitik;
  • nachhaltige Mobilität und Transport sowie
  • internationale Handelsbeziehungen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 388362 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Michael Martin: „Die Talsohle ist erreicht“

Michael Martin: „Die Talsohle ist erreicht“

Nach einem schwierigen Umbruchjahr geht Mitte 2016 das einstufige Toyota-Händlernetz an den Start. Zudem kommt ein neues Margensystem. Verbandspräsident Michael Martin erläutert die Herausforderungen und Chancen, die damit verbunden sind. lesen

VMB: Mehr Macht für Vertreter

VMB: Mehr Macht für Vertreter

Dr. Peter Ritter, Vorsitzender des Verbands, begrüßt die Neustrukturierung des Vertriebsnetzes und den Eintritt von markenfremden Handelsgruppen. lesen