DMS: Umstellung auf neuen Kontenrahmen

Hersteller und Importeure stellen schrittweise auf SKR 51 um

11.11.2011 | Redakteur: Julia Mauritz

Die Hersteller und Importeure führen schrittweise den neuen einheitlichen Branchenkontenrahmen SKR 51 ein, der auf dem SKR 03 aufbaut. Zu den auffälligsten Neuerungen zählt, dass die Kontenanzahl deutlich verringert wurde. Die detaillierte Kostenrechnung mit einheitlichen Kostenrechnungsmerkmalen soll einen aussagekräftigen Einblick in das Unternehmen ermöglicht, indem die wichtigsten Informationen schnell und einfach verfügbar sind.

Zugleich soll der neue Kontenrahmen die Buchungspraxis vereinfachen und den Aufwand im Autohaus sowie beim Steuerberater senken. Mehrmarken- und Mehrfilialbetriebe lassen sich besser abbilden. Dank der besseren Auswertungsmöglichkeiten kann die Kfz-Branche zudem auf einheitliche Daten zugreifen. Das steigert die Aussagefähigkeit von Betriebsvergleichen.

Die beiden Softwarehäuser Betzemeier Automotive Software und Datev haben sich nach eigener Aussage von Anfang an intensiv mit dem Thema SKR 51 beschäftigt. Das Dealer-Management-System „WerWiSo“ und die Finanzbuchhaltungssoftware Datev Pro unterstützen die erforderliche Kostenrechnung: „So konnten wir bereits im Januar 2011 die ersten Kunden auf den neuen bracheneinheitlichen Kontenrahmen SKR 51 umgestellen“, sagt Clemens Betzemeier, Geschäftsführer des Mindener Softwarehauses.

Volkswagen und Honda sind Vorreiter

Über das genaue Umstellungsdatum werden die Händler von ihrem Hersteller oder Importeur informiert. Die Volkswagen AG hat bereits den Anfang gemacht: Die ersten Partner des Wolfsburger Herstellers arbeiten bereits seit Januar 2011 mit dem SKR 51.

Aber auch bei manch einem Importeur steht das Thema ganz oben auf der Tagesordnung. So stellt zum Beispiel Honda ab Januar 2012 auf den neuen Kontenrahmen um und hat seine Händler in regionalen Informationsveranstaltungen zu den beiden Themen SKR 51 und E-Bilanz informiert. Beim japanischen Importeur und bei Volkswagen wird der SKR 51 ab dem Buchungsjahr 2013 im Rahmen der Einführung der E-Bilanz verpflichtend.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

 

Copyright © 2016 - Vogel Business Media