Neuer Geschäftsführer bei Kögel

Trailerhersteller bündelt nationalen und internationalen Vertrieb

| Autor: Dominik Faust

Massimo Dodoni verantwortet ab sofort den Gesamtvertrieb von Kögel.
Massimo Dodoni verantwortet ab sofort den Gesamtvertrieb von Kögel. (Bild: Kögel)

Massimo Dodoni verstärkt ab sofort als Geschäftsführer Vertrieb für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge sowie den Aftermarket die Geschäftsleitung beim Burtenbacher Trailerhersteller Kögel. Er übernimmt die Verantwortung für den nationalen und internationalen Vertrieb des Unternehmen, wie Kögel mitteilte. Zusammen mit Petra Adrianowytsch, Thomas Heckel und Thomas Eschey soll der gebürtige Norditaliener die nationale und internationale Wachstumsstrategie des Unternehmens weiter vorantreiben.

Dodoni war vor einem Jahr zum Sales Director International von Kögel berufen worden. Davor leitete er den Vertrieb Südosteuropa. Vor seinem Wechsel zu Kögel arbeitete er als Salesmanager bei einem internationalen Hersteller von Trailerachsen. Davor war er bei verschiedenen Nutzfahrzeugzulieferern tätig.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44583966 / Nutzfahrzeuge)

Plus-Fachartikel

Schwere Nutzfahrzeuge 2016: Weiter auf Zuwachs gepolt

Schwere Nutzfahrzeuge 2016: Weiter auf Zuwachs gepolt

Der deutsche Markt für Lastkraftwagen und Sattelzugmaschinen ist weiter auf Wachstumskurs: 62.240 Neuwagen im abgelaufenen Jahr bedeuten einen Zuwachs von 3.297 Einheiten oder 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. lesen

Ford-Nutzfahrzeuge: „Für dauerhaften Ertrag“

Ford-Nutzfahrzeuge: „Für dauerhaften Ertrag“

Die Ford-Nutzfahrzeug-Händler eilen von einem Absatzrekord zum nächsten. Bernhard Schmitz, Leiter Ford Nutzfahrzeuge, beschreibt die langjährige Arbeit hinter den Erfolgen. Und er benennt die wichtigsten Säulen des Geschäfts. lesen