Gebrauchtwagen Award 2017

Neujustierung des GW-Geschäfts bringt doppelten Gewinn

08.03.2017 | Quelle: Brightcove_5341332884001

Das Autohaus Cottbus AHC hat den Gebrauchtwagen Award 2017 für sich entschieden. Ausschlaggebend war für die Jury das stimmige Konzept aus Investitionen und neu justierte Prozessen. AHC hatte sich einerseits für den Neubau einer Gebrauchtwagenhalle entschieden, gleichzeitig aber einen Gebrauchtwagen-Koordinator berufen und generell die Prozesse im Gebrauchtwagengeschäft neu durchdacht. Damit punktet das Unternehmen bei den Kunden und der Jury des Gebrauchtwagen Awards 2017.
 
 
Die Wahl des Gewinners war der Jury dabei nicht leicht gefallen. Fünf professionelle GW-Händler waren am Ende noch im Rennen, berichtet Steffen Höschler von der Dekra. Tolle und interessante Kandidaten aus allen Bereichen des Kfz-Handels hatte Daniel König von der Real Garant ausgemacht.