Uwe Maciejonczyk geht zu Triumph

Vertriebsprofi wechselt ins Bike-Business

| Autor: Jens Rehberg

(Foto: Triumph)

Uwe Maciejonczyk ist ab 1. Dezember bei der Triumph Motorrad Deutschland GmbH zuständig für die Händlernetzentwicklung in Deutschland und Österreich. Dies bestätigte Importeurschef Darko Pehar am Freitag auf Anfrage.

Maciejonczyk ist noch bis Ende November bei Chevrolet Deutschland angestellt, wo er seit neun Jahren als verantwortlicher Händlernetzentwickler tätig ist. Dieselbe Position hatte er zuvor bei Kia inne.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42437278 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Volvo: Marke mal anders erleben

Volvo: Marke mal anders erleben

Die Auftragsbücher schon Monate vor der Einführung des neuen V90 und S90 zu füllen – das war das Hauptanliegen der „Klubb90-Tour“, einer aufwendigen Roadshow, mit der Volvo bis Mitte Mai quer durch Deutschland gereist ist. lesen

Mazda-Händlerverband: „Daten geschickt bündeln“

Mazda-Händlerverband: „Daten geschickt bündeln“

Der Verband plant, ein Kundendatencenter zu gründen, in dem alle Daten von Mazda und den Händlern hinterlegt sind. Marcus Weller und Marko Böttcher wollen sicherstellen, dass der Handel die Hoheit über die Kundendaten behält. lesen