Reifen und Umwelt: Glauben statt wissen

Mit der Einführung des Labels und des Reifendruckkontrollsystems hat die EU versucht, den ökologischen „Fußabdruck“ des Reifens zu verkleinern. Doch was haben diese teuren Initiativen konkret gebracht? Dazu gibt es erstaunlich wenig Informationen.

| Redakteur: Jan Rosenow

(Foto: Rosenow)

Wer erinnert sich noch an die gute alte Glühlampe? Seit 2009 wurden die sympathischen, aber ineffektiven Haushaltsleuchtmittel Schritt für Schritt verboten und sind heute aus dem Handel so gut wie verschwunden. Das Ziel der EU war es damals, bis 2020 den Energieverbrauch für Beleuchtungszwecke um 30 Prozent zu senken.

„Das ist soweit eingetreten – und wird auch noch weitergehen“, sagte Ines Oehme vom Umweltbundesamt im Januar dem Nachrichtenportal „Spiegel Online“. Von 2008 bis 2015 sei in Deutschland der Stromverbrauch bei der Haushaltsbeleuchtung um rund ein Viertel von 12,2 auf 9,3 Terawattstunden zurückgegangen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43824863 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Schwere Klasse: Der Markt marschiert

Schwere Klasse: Der Markt marschiert

Der deutsche Markt für Lastkraftwagen und Sattelzugmaschinen mit mehr als 16 Tonnen zulässiger Gesamtmasse ist weiter auf Wachstumskurs: Im ersten Halbjahr 2016 legte er um 10,6 Prozent zu. lesen

Nfz-Unfallinstandsetzung: Ein Metier mit Zukunft

Nfz-Unfallinstandsetzung: Ein Metier mit Zukunft

Der Anteil von Nutzfahrzeugen auf den Straßen nimmt stetig zu – somit steigt auch die Zahl von Unfällen. Diese Unfallschäden bei den hochpreisigen Nutzfahrzeugen instand zu setzen, ist in den meisten Fällen rentabel. lesen