Bank 11: Geschärfte Strategie

Der Vertriebsgeschäftsführer der Bank 11, Jörn Everhard, will das Wachstum des Finanzdienstleisters weiter ausbauen. Dazu will er nicht nur die eigene Mannschaft aufstocken, sondern auch den Handel digital stärker unterstützen.

| Autor: Das Gespräch führte Joachim von Maltzan

Jörn Everhard: „Wir wollen dem Handel als ‚Möglichmacher‘ helfend zur Seite stehen.“
Jörn Everhard: „Wir wollen dem Handel als ‚Möglichmacher‘ helfend zur Seite stehen.“ (Foto: Bank 11)

Jörn Everhard: Wie Sie sich vorstellen können, freue ich mich sehr über die Berufung in die Geschäftsführung der Bank 11 und darauf, meine Erfahrung und Ideen in dieser neuen Funktion mit einzubringen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43824982 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler: Kunzmann

Die großen Autohändler: Kunzmann

Das Aschaffenburger Autohaus hat die ehemalige Mercedes-Benz-Niederlassung in Fulda erfolgreich ins Unternehmen integriert – ohne Kündigungen oder Umsatzeinbrüche. In beiden Städten fährt man nun „zum Kunzmann“, nicht nur zu einer Automarke. lesen

Die großen Autohändler: Krah & Enders

Die großen Autohändler: Krah & Enders

Vor 50 Jahren startete Krah & Enders als kleiner Familienbetrieb. Heute beschäftigt die Autohandelsgruppe über 600 Mitarbeiter an 13 Standorten. Vor allem in den letzten Jahren ist das Unternehmen stark gewachsen – und will das auch weiter tun. lesen