Gesamtbetrachtung für Sachverständigenkosten entscheidend

Gesamtbetrachtung für Sachverständigenkosten entscheidend

Um die Rechtmäßigkeit von Sachverständigenkosten zu überprüfen, ist aus Sicht des Amtsgerichts Iserlohn die Gesamtbetrachtung einer Rechnung erforderlich. lesen

Mittelwertberechnung zwischen Schwacke und Fraunhofer

Mittelwertberechnung zwischen Schwacke und Fraunhofer

Am Amtsgericht Hagen ziehen einzelne Richter unterschiedliche Schätzgrundlagen heran, sodass keine eindeutige Aussage mehr getroffen werden kann, in welcher Höhe letztendlich Mietwagenkostendifferenzen noch zuzusprechen sind oder nicht. lesen

GW-Kauf: Fahndungseintrag berechtigt zum Rücktritt

GW-Kauf: Fahndungseintrag berechtigt zum Rücktritt

Das Oberlandesgericht München hat sich mit dem eher seltenen Fall eines Rechtsmangels durch das Vorhandensein eines Fahndungseintrages im Schengener Informationssystem befasst. lesen

Reparaturbestätigung ist erstattungsfähig

Reparaturbestätigung ist erstattungsfähig

Die Kosten für eine Reparaturbestätigung durch einen Sachverständigen sind bei einer Abrechnung auf Gutachtenbasis und Reparatur in Eigenleistung von der gegnerischen Versicherung zu erstatten. lesen

BGH verschärft Verkäuferpflichten in der Sachmangelhaftung

BGH verschärft Verkäuferpflichten in der Sachmangelhaftung

Kommt es in den ersten sechs Monaten nach einem Gebrauchtwagenverkauf zu Schäden am Fahrzeug, ist der Händler laut eines BGH-Urteils nun noch stärker als früher in der Beweispflicht. lesen

Tatsächlich angefallene Verbringungskosten sind erstattungsfähig

Tatsächlich angefallene Verbringungskosten sind erstattungsfähig

Verbringungskosten, die sowohl im Sachverständigengutachten als auch in der Werkstattrechnung aufgeführt sind, hält das Amtsgericht Essen für erstattungsfähig. lesen

AG Hagen setzt auf Schwacke

AG Hagen setzt auf Schwacke

Das Amtsgericht Hagen hält einem aktuellen Urteil zufolge die Schwacke-Liste für geeignet, um die erforderlichen Mietwagenkosten nach einem Unfall zu ermitteln. lesen

Teilehandel im Internet: Ersatz für Verschlechterung der Kaufsache im Fall des Widerrufs

Teilehandel im Internet: Ersatz für Verschlechterung der Kaufsache im Fall des Widerrufs

Der Bundesgerichtshof hatte im vergangenen Oktober über einen interessanten Fall aus dem Online-Teilehandel zu urteilen. lesen

Autorecht Newsletter abonnieren:
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Plus Fachartikel

Wichtige Änderungen im Steuerrecht

Wichtige Änderungen im Steuerrecht

Die Unternehmen müssen sich für 2017 auf neue gesetzliche Regelungen einstellen. Durch das Steuermodernisierungsgesetz gibt es umfangreiche Änderungen in der Abgabenordnung sowie Neuerungen im Steuerrecht und in der Sozialversicherung. lesen

Mitarbeiterentgelt: Gehalt umwandeln

Mitarbeiterentgelt: Gehalt umwandeln

Eine Gehaltserhöhung verpufft dank hoher Steuer- und Abgabenlast zum guten Teil. Zum Glück lässt sich das Weihnachtsgeld zumindest teilweise in einen steuerbegünstigten Zuschuss oder gar in ein steuerfreies Extra umwandeln. lesen

VW-Abgasaffäre: Klagen und kein Ende

VW-Abgasaffäre: Klagen und kein Ende

Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland muss sich der VW-Konzern vor Gericht verantworten. Inzwischen verlangen auch hierzulande viele Volkswagen-Kunden Schadenersatz. lesen

Überraschende Klauseln untergraben Aktivlegitimation

Überraschende Klauseln untergraben Aktivlegitimation

Die Abtretung von Ansprüchen ist grundsätzlich erlaubt. Dabei darf es laut dem BGH aber zu keiner Verlagerung von Anspruchs- und Durchsetzungsrisiken aufgrund von überraschenden Klauseln kommen. lesen

Zur Erstattungsfähigkeit gutachterlicher Stellungnahmen

Zur Erstattungsfähigkeit gutachterlicher Stellungnahmen

Das Amtsgericht Döbeln sollte darüber entscheiden, ob Geschädigte oder Schädiger die Kosten eines Ergänzungsgutachtens tragen müssen. lesen

Mietwagenkosten: Fraunhofer-Tarif mit Aufschlag

Mietwagenkosten: Fraunhofer-Tarif mit Aufschlag

Anmietung eines Ersatzwagens nach einem Unfallschaden: Nicht wenige Amtsgerichte schätzen die Kosten mittlerweile nach der Fraunhofer-Liste, aber zuzüglich eines prozentualen Aufschlages, jedoch abzüglich einer Eigenersparnis. lesen

Rundfunkgebühren für Vorführwagen bleiben

Rundfunkgebühren für Vorführwagen bleiben

Die erste Instanz im Musterverfahren gegen Rundfunkgebühren für Vorführwagen hat die Klage abgewiesen. Über die weiteren Schritte im Musterverfahren will der ZDK entscheiden, wenn die Begründung vorliegt. lesen

Zur Ablöse bei beendeten Leasingsverträgen

Zur Ablöse bei beendeten Leasingsverträgen

Das Oberlandesgericht München hat sich in einem aktuellen Urteil anschaulich mit der Berechnung des Ablösewerts von Leasingfahrzeugen befasst. lesen

HU dient nur der Sicherheit

HU dient nur der Sicherheit

Die Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO dient ausschließlich der Sicherheit im Kraftverkehr, nicht dem Schutz der Vermögensinteressen eines Autokäufers. lesen