Berner: System zur Fahrzeugaufbereitung

Schulungen vermitteln Theorie und Praxis

| Autor: Ottmar Holz

Klarer Durchblick: Berner liefert nicht nur die Chemie, sondern auch das Know-how.
Klarer Durchblick: Berner liefert nicht nur die Chemie, sondern auch das Know-how. (Foto: Berner)

Berner hat ein System für die Fahrzeuginnenaufbereitung entwickelt. Die Anwender sollen sich damit zusätzliche Potenziale in den Geschäftsfeldern Wartung, Pflege, Service und Reparatur von Pkw erschließen. Zudem soll das System die tägliche Arbeit so einfach und schnell wie möglich gestalten.

Das Sortiment umfasst alle Chemieprodukte, Werkzeuge, Arbeitsmaterialien und Reinigungsgeräte, die der Anwender für eine professionelle Aufbereitung braucht. Auch Serviceleistungen und eine individuelle Betreuung gehören dazu.

Weiterbildungen zur professionellen Aufbereitung von Fahrzeuginnenräumen runden das Angebot ab. Die Teilnehmer erfahren dabei die Grundlagen der Reinigungschemie und den Ablauf eines Reinigungsprozesses. Außerdem können Sie die einzelnen Aufbereitungsschritte in der Praxis üben. Berner bietet die Schulungen an 15 Terminen im Zeitraum vom 22. Februar bis 17. Mai 2016 an. Die Teilnahme kostet 149 Euro.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43833714 / Service)

Plus-Fachartikel

Richtungswechsel auf dem Ersatzteilemarkt

Richtungswechsel auf dem Ersatzteilemarkt

Der Markt für Lenkgetriebe ist im Umbruch: ZF hat seine Lenksysteme an Bosch abgegeben und integriert dafür TRW in seine Aftermarket-Sparte. Und der Technologiewechsel auf Elektrolenkungen wirkt sich immer stärker auf das Ersatzteilgeschäft aus. lesen

Werkstattsoftware: Alles in einem Paket

Werkstattsoftware: Alles in einem Paket

Die freien Teilegroßhändler liefern an die markenunabhängigen Servicebetriebe nicht nur Ersatzteile und Zubehörartikel. Sie versorgen sie auch mit Werkstattkonzepten, technischen Informationen und EDV-Programmen. lesen