2. Platz Kategorie Nfz: Best of Service

Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Längere Öffnungszeiten, 24-Stunden-Service, Charterway, Truck-Mobility sowie die Mercedes-Servicecard sind lediglich die Basis für eine gute Partnerschaft zwischen dem Serviceunternehmen und seinen Kunden, ist man im Autohaus Liebrecht in Lemgo überzeugt.

Firmen zum Thema

Im Jahr 2011 errang die Lemgoer Mercedes-Werkstatt den ersten Platz im Wettbewerb „Best of Service“.
Im Jahr 2011 errang die Lemgoer Mercedes-Werkstatt den ersten Platz im Wettbewerb „Best of Service“.
( Wenz )

„Nur wer es schafft, seine Kunden durch persönliches Engagement, neue Serviceleistungen und überragende Qualität zu überraschen, bleibt auch künftig eine gefragte Adresse“, ist Thomas Haueisen, geschäftsführender Gesellschafter der Kurt Liebrecht GmbH, überzeugt. In diesem Sinne hat das Lemgoer Unternehmen in den vergangenen Jahren sein Dienstleistungsspektrum ständig erweitert – davon konnte sich die Jury des Service Award bei ihrem Besuch überzeugen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 15 Bildern

Längere Öffnungszeiten, 24-Stunden-Service, Charterway, Truck-Mobility sowie die Mercedes-Servicecard sind dabei lediglich die Basis für eine gute Partnerschaft zwischen dem Serviceunternehmen und seinen Kunden. Neue Serviceleistungen wie die Reparatur von Hydrauliksystemen sind wichtige Ergänzungen für eine Rundum-Betreuung im Autohaus. Über allem steht aber die Qualität der durchgeführten Arbeiten. „Die muss geprüft sein und objektiven Maßstäben standhalten“, führt Haueisen aus. Dass seinem Unternehmen das immer wieder gelingt, zeigen die Auszeichnungen des Betriebs durch den Hersteller Mercedes-Benz. So haben die Lemgoer schon seit einigen Jahren das Prädikat „Service mit Stern“, das Mercedes jährlich auf Basis einer internen Kundenzufriedenheitsabfrage an seine Vertriebspartner vergibt.

(ID:382557)