Hyundai Deutschland „2021 wird ein gutes Jahr werden“

Autor: Andreas Wehner

Die Verkäufe des koreanischen Fabrikats in Deutschland sind 2020 ähnlich stark gesunken wie der Gesamtmarkt. Auch aufgrund der im Vergleich zu den Vorjahren gleichbleibenden Händlerrendite ist Deutschland-Geschäftsführer Jürgen Keller zufrieden. Nun will Hyundai nachlegen.

Der Ioniq 5 soll 2021 ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Hyundai werden.
Der Ioniq 5 soll 2021 ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Hyundai werden.
(Bild: Hyundai)

Die deutschen Hyundai-Partner haben 2020 trotz der Corona-Krise eine ähnliche Rendite erzielt wie in den Jahren zuvor. Der Durchschnittswert lag im vergangenen Jahr bei etwa zwei Prozent, wie Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland, am Donnerstag bei einem Online-Pressegespräch mitteilte. Die Neuzulassungen des koreanischen Fabrikats waren mit 105.000 Einheiten um 18,9 zurückgegangen. Das entsprach in etwa dem Minus des deutschen Pkw-Markts insgesamt.

Trotz des aktuell durch den Lockdown eingeschränkten Verkaufs ist Keller zuversichtlich für das laufende Jahr. Hyundai wolle sich 2021 besser entwickeln als der Gesamtmarkt und somit den Marktanteil steigern. 2020 lag er bei 3,6 Prozent.

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive