400 Kilo zu viel: Polizei stoppt kurios beladenes Auto

Autor: Jakob Schreiner

Auf Heck- und Dachgepäckträgern lässt sich einiges mehr mitnehmen, als das Ladevolumen des Kofferraums hergibt. Ein Autofahrer hat das Ganze jetzt auf die Spitze getrieben und war mit seinem völlig überladenen Kombi auf der Autobahn unterwegs.

Firma zum Thema

Satte 400 Kilogramm war der von der Polizei gestoppte Mercedes überladen.
Satte 400 Kilogramm war der von der Polizei gestoppte Mercedes überladen.
(Bild: Polizeipräsidium Ludwigsburg)

Mit einer waghalsig beladenen Mercedes C-Klasse war ein 46-jähriger Mann auf der Autobahn unterwegs, bevor ihn die Polizei gestoppt hat. Er transportierte auf dem Dachgepäckträger seines silbernen Kombis unter anderem mehrere Fahrräder, Bretter und Reifen, wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Dienstag mitteilte. Gesichert war die Fracht, die weit über das Fahrzeug ragte, nur unzureichend mit einigen Spanngurten und Gummizügen.

Richtig kurios wurde es dann aber am Heck des Fahrzeugs. Der Fahrer hatte kurzer Hand auf den Heckträger, der für Fahrräder vorgesehen ist, ein in Folie eingewickeltes Klavier gepackt. Das „Sahnehäubchen“ bildete der auf das Instrument geschnallte Bürostuhl.

Neben der mangelhaften Ladungssicherung stellten die Beamten während der Kontrolle eine Überladung von fast 400 Kilogramm fest. Weiter heißt es in dem Polizeibericht, dass sich durch die starke Belastung die Reifen bereits stark erwärmt hatten.

Die Weiterfahrt wurde dem aus Rumänien stammenden Mann zunächst untersagt und er musste eine sogenannte Sicherheitsleistung von 95 Euro bezahlen. Nachdem er einen Anhänger organisieren konnte und seine Fracht teilweise umgeladen hatte, durfte er die Fahrt fortsetzen.

Die Beamten sind auf das Fahrzeug aufmerksam geworden, nachdem sich mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Polizei gemeldet hatten. Der Fahrer war auf der A8 zwischen Leonberg Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart unterwegs.

(ID:45551260)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik