Reifeneinlagerung: Andere stapeln hoch – Aczent Lagertechnik bietet passende Lagermöglichkeiten für die Reifenlagerung

23.02.2018

Auch wenn der Frühling sich hoffentlich bald von seiner schönsten Seite zeigt - die nächste Radwechselsaison wird kommen. Bevor es dann wieder richtig in den Autohäusern und beim Reifenhandel losgeht, sollten die Lagerkapazitäten von den Verantwortlichen überprüft werden.

Auf dem Gebiet der Reifeneinlagerung hat sich die Firma Aczent Lagertechnik aus Holzminden in den letzten Jahren einen Namen in der Automobilbranche gemacht: Aczent Lagertechnik bietet dem Kunden persönliche und vor allen Dingen kompetente Beratung und ausgearbeitete Konzepte rund ums Thema Reifenlagerung. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wird der Lagerbedarf ermittelt und das darauf zugeschnittene Angebot erstellt. Dieses umfasst bei Bestandsgebäuden das gesamte Angebot rund um die Räder- und Reifenregale.

Ist kein Raum oder Bestandsgebäude vorhanden, liefert Aczent Lagertechnik gemeinsam mit dem Kooperationspartner Circle Hallensysteme auch hier gleich mehrere Lösungen: Standardisierte Reifencontainer und Reifenlagerhallen bis hin zu individualisierten Lagerhallen und Systemhallen.

Reifencontainer

Die Reifencontainer in 6,10 Meter Länge sind für die gesamte Automobilbranche entwickelt worden und können bei stehender Lagerung in 3 Ebenen übereinander ca. 36 Radsätze bis 235mm breite Räder aufnehmen. Die Reifencontainer gibt es auch in 12,20m Länge. Hier können bis zu 72 Radsätze bis 235mm breite Räder eingelagert werden. Die Reifencontainer werden zerlegt angeliefert, was Frachtkosten verringert.

Reifenlagerhallen

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Circle Hallensysteme liefert der Lagerungs-Spezialist nicht nur die passenden Reifenregale sondern bei Bedarf die gesamte Reifenlagerhalle. Die Größe der Reifenlagerhalle ist dabei abhängig von der einzulagernden Räderkapazität: Ob kleine Reifenlagerhallen für bis zu 100 Radsätzen oder größere Reifenlagerhallen mit bis zu 1.000 Radsätzen und mehr – all das ist mit dem flexiblen Schnellbausystem umsetzbar. Es sind unterschiedliche Maße in Höhe, Breite und Länge der Schnellbauhallen realisierbar, so dass die Platzverhältnisse optimal ausgenutzt werden können.
Die Schnellbauhallen können auf bestehenden Untergründen mittels Erdnägeln montiert werden, ohne dass Kosten für neu zu gründende Fundamente entstehen. Mitgelieferte Baupapiere und Typenstatik für die einzelnen Reifenlagerhallen minimieren die Planungskosten erheblich.  Die Reifenlagerhallen werden zerlegt angeliefert und vor Ort durch das fachkundige Montageteam montiert.

Reifenregale

Die Reifenregale von Aczent Lagertechnik wurden speziell zur schonenden Reifeneinlagerung entwickelt. Durch das spezielle Traversenprofil liegen die Reifen im Gegensatz zu Wettbewerbsprodukten nicht auf den Kanten, sondern durch die abgerundeten Traversen wie in einem Bett. Dadurch werden Druckstellen vermieden, die bei herkömmlichen Reifenregalen durch die Kanten entstehen können.

Dieser Aspekt ist insbesondere bei der Einlagerung von Kundenrädern wichtig, da diese eine komplette Saison unbewegt im Reifenregal stehen.

Die Reifenregale von Aczent Lagertechnik werden durch das abschrägen der Reifentraverse sehr stabil und verwindungssteif. Die Reifenregale sind bis 150kg je Ebene belastbar.

Die Reifenregale sind im Raster von 25 mm in der Höhe verstellbar und können damit auf die individuellen Reifengrößen eingestellt werden, so dass der Lagerraum immer optimal genutzt werden kann.  Die individuelle Anpassung an unterschiedliche Reifengrößen und vorhandene Lagerräume wird durch 6 verschiedene Reifenregal-Breiten Rechnung getragen. 

Die Reifenregale von Aczent Lagertechnik gibt es auch als Doppelregale (Durchgreifregale), wodurch sich vorhandener Lagerraum ebenfalls optimieren lässt. Entsprechende Doppelregalverbinder sorgen für zusätzliche Stabilität.

Die Reifenregale sind ab Lager lieferbar und  können auch zur Lagerung von Felgen genutzt werden.

Wir beraten Sie gern. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.