Suchen

ANAG spendiert Digitalisierungsoffensive

| Autor: Silvia Lulei

Die Automobilgruppe Nord stellt allen 670 Partnerbetrieben die Tools von Alpha Online zur Verfügung. Alle Betriebe des Einkaufsverbundes sollen ihre Prozesse digitalisieren und von neuen Vertriebswegen profitieren können.

Firmen zum Thema

Die Betriebe der Automobilgruppe Nord AG nutzen jetzt den Alpha Controller bei der Hereinnahme von Fahrzeugen.
Die Betriebe der Automobilgruppe Nord AG nutzen jetzt den Alpha Controller bei der Hereinnahme von Fahrzeugen.
(Bild: KPR)

Autohäuser, die digital gut aufgestellt sind, können sich gerade in der aktuellen Situation Vorteile verschaffen. Viele große Betriebe und Automobilhandelsketten haben ihre Prozesse bereits digitalisiert. Kleinere Autohäuser haben oft das Nachsehen. Die Automobilgruppe Nord AG, kurz ANAG, will, dass alle Betriebe des Einkaufsverbundes ihre Abläufe weiter professionalisieren, indem sie sie digitalisieren. Daher ermöglicht die ANAG allen ihr angeschlossenen Betrieben, mit dem Alpha Controller und dem Alpha Salessystem von Alpha Online zu arbeiten.

Die Automobilgruppe Nord hat 365 Mitglieder mit 670 Betrieben. Außer von der Nutzung des Alpha Controllers profitieren diese Betriebe auch von der B2B-Auktionsplattform Alpha Auktionen. Die stellt die ANAG unter eigenem Namen als zusätzlichen Verkaufs- und Einkaufskanal bereit. „Wir möchten unseren Partnern Mehrwerte für ein professionelles Gebrauchtwagengeschäft an die Hand geben. Zusätzlich möchten wir die Datenqualität der ins ANAG-Autoportal einzustellenden Fahrzeuge über diesen Weg deutlich verbessern“, erklärt ANAG-Vorstand Christian Hegel.

Der Alpha Controller vereinfacht die Hereinnahme von Gebrauchtwagen und verbessert das Standzeit-1-Management bis zur Verkaufsbereitstellung. So sollen lange Standzeiten und schlechte Deckungsbeiträge vermieden werden. „Wir freuen uns sehr darüber, die ANAG-Autohäuser – und gerade auch kleinere Betriebe – auf dem Weg zur Digitalisierung unterstützen zu dürfen. Ein effizientes, digitales Gebrauchtwagenmanagement ist wichtig, damit der nun schwer gebeutelte Autohandel wieder an Fahrt gewinnt“, sagt Olaf Bock, Geschäftsführer bei Alpha Online.

(ID:46611884)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

, Redaktion »kfz-betrieb«