Toyota Deutschland Andre Schmidt kommt ans Ruder

Autor: Jens Rehberg

Geradezu turnusgemäß tauscht Toyota seine Deutschlandspitze aus. Der Neue ist ein Marketing-Experte.

Firmen zum Thema

Andre Schmidt
Andre Schmidt
(Bild: Jason Kindig Photography)

Andre Schmidt übernimmt zum Jahreswechsel die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft von Toyota. Der 50-Jährige war zuletzt Marketingchef bei Toyota Nordamerika. Er löst Alain Uyttenhoven ab, der laut einer Pressemitteilung des Importeurs vom Donnerstag nach 16-jähriger Zugehörigkeit das Unternehmen verlassen wird, um „neue Projekte anzugehen“. Uyttenhoven ist seit Anfang 2018 Geschäftsführer und Präsident von Toyota Deutschland – damals war der 58-jährige Manager, der zuvor bereits von 2008 bis 2010 die Geschicke des Kölner Importeurs geleitet hatte, für Tom Fux gekommen. In seiner Amtszeit hatte Uyttenhoven unter anderem neue Händlerverträge auf den Weg gebracht.

Andre Schmidt war von 2008 bis 2012 schon einmal für Toyota Deutschland aktiv – zu dieser Zeit als Marketing-Direktor. Danach leitete er die schwedische Importeurstochter. Bevor er dann in die USA wechselte, zeichnete er für das europäische Marketing des Herstellers verantwortlich.

(ID:47023085)

Über den Autor

 Jens Rehberg

Jens Rehberg

Teamlead Newsdesk / Content Pool