attRiBut engagiert sich auch außerhalb des Autohauses

28.03.2013

Wenn bei Veranstaltungen der Firma attRiBut die Mitarbeiter mit ihren Familien zusammen kommen, werden den Geschäftsführern Rolf Bastian und Klaus Meier bewusst, dass sie als Arbeitgeber für viele Menschen Verantwortung tragen.

Wenn bei Veranstaltungen der Firma attRiBut die Mitarbeiter mit ihren Familien zusammen kommen, werden den Geschäftsführern Rolf Bastian und Klaus Meier bewusst, dass sie als Arbeitgeber für viele Menschen Verantwortung tragen. „Besonders für Familien mit Kindern kann ein Leben mit Berufstätigkeit, Erziehungsaufgaben und Versorgung eine echte Herausfordernung sein.“, erklärt Klaus Meier, selbst Vater von fünf Kindern, „Wir wollten unser soziales Engagement deshalb in eine Richtung bringen, die den Familien hier vor Ort hilft.“ Wie sich herausstellte ist der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Stormarn e.V. (DKSB) dafür der ideale Partner. Er hilft in seinen Familienhilfeeinrichtungen, den KINDERHÄUSERN BLAUER ELEFANT, Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen. Und er setzt sich auf politischer Ebene für eine Verbesserung der Bedigungen in seinem Landkreis ein.

Neben einer regelmäßigen finanziellen Zuwendung unterstützt die Firma attRibut die Arbeit des DKSB auch mit ihrem speziellen KnowHow. Im Kreis Stormarn profitieren über 1.500 Familien von kostenlosen Elternbriefen. Das sind Erziehungsratgeber die über die ersten 8 Lebensjahre des Kindes die Eltern regelmäßig mit Tipps begleiten. Der DKSB koordiniert mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter die Verteilung in vielen Städten und Gemeinden. Zukünftig wird das seit 2005 bestehende Angebot mit einer Datenbankanwendung aus dem Hause attRiBut auf professionellere Füße gestellt. Zu der Idee kam es, als Klaus Meier dem Kinderschutzbund eine Weihnachtsspende übergab. „Die Elternbriefe sind eine wertvolle Unterstützung bei einer anspruchsvollen Aufgabe.“, erklärt Ingo Loeding, Geschäftsführer des Kinderschutzbundes, „Die neue Adressverwaltung wird es unseren ehrenamtlichen Verteilern ermöglichen, ihre Aussendungen schneller und besser vorzubereiten.“

Im gemeinsamen Gespräch wurde auch schnell klar, dass man ähnliche Ziele verfolgt. Als Dienstleister sind beide - attRiBut und DKSB - bemüht, ihren Kunden individuell passende und hilfreiche Lösungen anzubieten. „Natürlich sind die Themen beim Kinderschutzbund manchmal dramatischer.“, erklärt Ingo Loeding, „Aber die grundsätzliche Haltung stimmt überein: Wir schätzen die Menschen mit denen wir arbeiten und versuchen Ihnen die Unterstützung zu geben, die sie brauchen.“