Audi Vision: Von der Playstation auf die Piste

Autor / Redakteur: sp-x / Jakob Schreiner

Mit dem Audi E-Tron Vision Gran Turismo wird ein digitales Konzeptauto, das für das Rennspiel „Gran Turismo“ entwickelt wurde, Realität. Ab dem 14. April ist der 800-PS-starke E-Renner bei der Formel E als Renntaxi im Einsatz

Anbieter zum Thema

Der Play-Station Renner Audi E-Tron Vision Gran Turismo ist Realität geworden.
Der Play-Station Renner Audi E-Tron Vision Gran Turismo ist Realität geworden.
(Bild: Audi)

Für das Playstation-Spiel Gran Turismo wurden in der Vergangenheit schon diverse Sportwagen von Autoherstellern erdacht und zum Teil sogar 1:1 aufgebaut. Audi geht noch einen Schritt weiter und hat von seinen E-Tron Vision Gran Turismo jetzt eine fahrfertige Version gebaut, die schon bald auf echten Rennstrecken zum Einsatz kommen wird.

Wie der Name E-Tron andeutet, handelt es sich um ein rein elektrisch angetriebenes Rennfahrzeug, dessen drei Motoren – einer an der Vorderachse, zwei an der Hinterachse – zusammen 600 kW/815 PS mobilisieren. Genug Leistung, um den 1.450 Kilogramm schweren Boliden in 2,5 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Über die Batterie und den Strombedarf macht Audi keine Angaben.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Der in einigen optischen Details an den Audi 90 Quattro IMSA GTO aus dem Jahr 1989 erinnernde E-Tron Vision wird erstmalig anlässlich der aktuellen Saison der Formel E als Renntaxi eingesetzt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45237977)