Seat/Cupra Auf der Lauer

Autor: Andreas Grimm

In den Cupra-Modellen hat Seat seine Markenkernwerte auf die Spitze getrieben. Doch als unabhängige Marke wittert Cupra nun die Chance, Seat künftig zu dominieren. Die Händler müssen gut überlegen, ob und wie sie investieren.

(Bild: Bert Willer)

Fußball-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen tut es, Schauspieler Daniel Brühl ebenso und – berufsbedingt naheliegend – Rennfahrer Mattias Ekström: Sie steigen als Markenbotschafter in die neuesten Cupra-Modelle ein, loben „Leidenschaft, Entschlossenheit und Leistungsstärke“ der Fahrzeuge. Und VW-Konzern-Boss Herbert Diess persönlich adelt Cupra mit einem Linkedin-Posting, das seine Ausfahrt mit Maxi Arnold zeigt, einem Spieler des VfL Wolfsburg. Unterwegs ist das Duo im Formentor, dem ersten eigenständigen Modell der einstigen Performance-Sparte von Seat.

(Bild: VCG)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«