Suchen

Auf Sparkurs mit Tageszulassungen

| Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Renault führt die Top Ten der Kurzzulassungen gleich mit zwei Modellen an. Dank Tageszulassungen sinkt der Preis dieser Fahrzeuge um bis zu ein Drittel.

Firma zum Thema

Der Renault Clio ist das Modell mit den häufigsten Tageszulassungen. Das mag daran liegen, dass der Kleinwagen mit Kurzzulassung preislich besonders attraktiv ist.
Der Renault Clio ist das Modell mit den häufigsten Tageszulassungen. Das mag daran liegen, dass der Kleinwagen mit Kurzzulassung preislich besonders attraktiv ist.
(Bild: Renault)

Durch Tages- und Kurzzulassungen entstehen bei Autos Preisnachlässe von bis zu einem Drittel. Der Händler sorgt damit für hohe Absatzzahlen im Neuwagengeschäft, und der Verbraucher freut sich über satte Rabatte bei noch fast neuen Gebrauchtwagen. Autoscout 24 hat ausgewertet, welche Autos als Tageszulassungen besonders beliebt sind.

Renault führt die Top Ten der beliebtesten Tageszulassungen gleich mit zwei Modellen an, während es Hyundai mit drei Fahrzeugen ins Ranking schafft. Eine deutsche Marke ist unter den besten zehn nicht vertreten. Mit dem Skoda Fabia und dem Seat Leon sind aber zwei Modelle im Ranking, die zum Volkswagen-Konzern gehören. Für die Auswertung hat Autoscout 24 das Verhältnis von Seitenaufrufen und dazugehörigen Kontaktaufnahmen ausgewertet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Der Clio als beliebtestes Fahrzeug unter den Tageszulassungen wird bei Autoscout 24 im Schnitt für 13.994 Euro angeboten. Ein anderes Fahrgefühl erwartet die Fans des Renault Capturs, der im Tageszulassungsranking auf dem zweiten Platz landet (Preis: 17.336 Euro).

Tiefer in die Tasche greifen muss man für den Nissan Qashqai, der für 22.981 Euro als Tageszulassung zu haben ist. Auf Rang vier platziert sich der Ford B-Max. Mit 16.342 Euro startet man durchschnittlich in die Preisverhandlungen. Der Kia Sportage hat sich Rang fünf unter den Tageszulassungen gesichert – und das, obwohl er mit 25.146 Euro im Durchschnitt zu den teuersten Modellen dieser Top-Ten-Liste gehört.

Weniger als halb so viel, nämlich 10.616 Euro, kostet das günstigste Modell im Tageszulassungsranking: Der Hyundai i10 auf Platz sechs. Die nächsthöhere Stufe wäre der i20, der sich mit 12.664 Euro auf dem achten Rang im Ranking hält.

Wen die ökonomisch-rationalen Argumente des i10 und i20 nicht überzeugen, kommt beim Hyundai Tucson auf seine Kosten. Mit 25.030 Euro im Durchschnitt ist das SUV das zweitteuerste Fahrzeug im Ranking und steht bei den Tageszulassungen auf Platz neun.

Günstig weg kommen alle, die sich für den Skoda Fabia entscheiden (Platz sieben). Als Tageszulassung geht es schon mit 14.319 Euro auf die Straße. Deutlich näher am Golf ist der zehntplatzierte Seat Leon, den man auf Autoscout 24 als Tageszulassung im Schnitt für 22.039 Euro erwerben kann.

(ID:45097451)