Rückgabeworkshop mit Alphabet

30.04.2014

Diese beiden Veranstaltungen werden die insgesamt etwa 80 Teilnehmer sicherlich in bleibender Erinnerung behalten: Am 5. Dezember letzten Jahres und jetzt wieder am 10. April wurde nämlich ausführlichst über den Rückgabeprozess von Leasingfahrzeugen informiert – ein brisantes ...

Diese beiden Veranstaltungen werden die insgesamt etwa 80 Teilnehmer sicherlich in bleibender Erinnerung behalten: Am 5. Dezember letzten Jahres und jetzt wieder am 10. April wurde nämlich ausführlichst über den Rückgabeprozess von Leasingfahrzeugen informiert – ein brisantes Thema bei dem es einiges zu beachten gilt. Initiator dieser beiden 1-Tages-Veranstaltungen war die Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH, einer der führenden Leasing- und Full-Service-Anbieter in Deutschland, die sich dieses Veranstaltungsformat für ihre Kunden ausgedacht hatte.

Autobid.de als Gastgeber

Man nutzte die guten geschäftlichen Beziehungen zu Autobid.de, dem Experten für europaweite Automobil-Auktionen, um in den Hallen bzw. Freiflächen der Auktionszentren Hamburg und München diese stark praxisbezogene Veranstaltung durchzuführen. Wie sich zeigte eine gute Wahl. Denn Gelände und Infrastruktur dieser Zentren boten rundum alles, was für den optimalen Ablauf eines solchen Workshops wünschenswert ist: Viel Raum, reichlich Fahrzeuge, Werkstätten und Hebebühnen, abgegrenzter Vortragsraum und ein sympathisch integrierter Cateringbereich.

Aufgeteilt in mehreren Gruppen wurde sowohl in theoretischen Vorträgen, als auch direkt am Fahrzeug auf den Rückgabeprozess eingegangen. Dabei konnte z.B. auch an verschiedenen Gebrauchtwagen gezeigt werden, welche Schäden bei der Rückgabe akzeptabel sind, also zu den „normalen“ Gebrauchsspuren zählen, und welche eben nicht und somit zu einer Wertminderung führen. Ergänzt wurde der praktische Teil durch eine übersichtliche Darstellung des Rückgabe-Prozesses in allen relevanten Stufen – präzise erklärt von Goran Markovic, dem Leiter Vertragsmanagement.

Netlive-Auktion zur Abrundung

Wenn man sich schon in einem Auktionszentrum befindet, liegt es nahe, selbst mal an einer Gebrauchtwagen-Auktion teilzunehmen. Und da waren die Gäste bei Autobid.de genau richtig. Denn parallel zum Workshop liefen an den Standorten jeweils sogenannte Netlive-Auktionen, eine Kombination aus Live-Publikum im Saal und online zugeschalteten Bietern. Die Teilnehmer kamen so in den Genuss, hautnah die besondere Dynamik dieser Vermarktungsart mitzuerleben.