Auktion & Markt AG auch 2016 mit Autobid.de auf Wachstumskurs

24.01.2017

Eine Erfolgsgeschichte, die konsequent weitergeht. Auktion & Markt mit starkem Auftritt in zurückliegendem Geschäftsjahr.

Mit ihrer Marke Autobid.de konnte die Auktion & Markt AG im vergangenen Jahr zum wiederholten Male eine deutliche Steigerung bei der Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen realisieren. Wurden 2015 noch 112.000 Fahrzeuge erfolgreich versteigert, zählte man im vergangenen Jahr exakt 121.243 Einheiten, die mittels Auktion an den Mann oder die Frau gebracht wurden - also gut 9.000 Gebrauchtwagen mehr. Dieser Trend hält jetzt schon mehrere Jahre an.

Ein weiterer wichtiger Parameter in diesem Zusammenhang ist die Versteigerungsquote. Auch hier verbesserte man sich nochmal ein Stück auf jetzt 84% (Vorjahr 82%). Mehr als 25.000 Kfz Händler aus ganz Europa sind bei Autobid.de registriert und können in zahlreichen Auktionen auf bis zu 1.500 Fahrzeuge täg- lich zugreifen.

Den Angebots-Schwerpunkt bilden dabei die Marken BMW, Volkswagen und Audi. Aber auch viele weitere PKW-Marken, Typen und Modelle ergänzen zunehmend das Portfolio. Damit aber nicht genug: Inzwischen findet man zusätzlich ein spannendes Sortiment ganz besonderer Vehikel und Gerätschaften. Dazu gehören Flughafen-Spezialfahrzeuge ebenso wie Großflächenmäher, Stromer- zeuger oder Seitenkipper aus dem Kommunalbereich. Durch diese Abrundung des Gesamt-Angebotes erschließt man sich jetzt sukzessive neue Käufergruppen.

Mit mittlerweile 29 Jahren Expertise zählt die Auktion & Markt AG mit Hauptsitz in Wiesbaden zu den erfahrensten Auktions-Spezialisten im Fahrzeug-Remarketing. Der Verkauf erfolgt dabei europaweit in 40 Länder. 

„Unsere rund 250 motivierten und engagierten Mitarbeiter, verteilt auf Unternehmenszentrale, Auktions- und Logistikzentren sowie Auslandsvertretungen sind für das Unternehmen auch für 2017 der wichtigste Faktor, um den Wachs- tumskurs erfolgreich fortzusetzen“, so Marc Berger, Vorstand der Auktion & Markt AG.