Verband der Marken-Vertragshändler Auszeichnung der Top-Absolventen

Autor / Redakteur: Nick Luhmann / Doris Pfaff

Der Verband der Marken-Vertragshändler mit Sitz in Berlin und die Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach wollen künftig enger zusammenarbeiten. Erstmals würdigten sie zwei Top-Absolventen für ihre Leistungen.

Firmen zum Thema

Sarah Vogel (vorne rechts) und Tobias Brinkmeier (vorne links), hier mit Prof. Dr. Stefan Bratzel, schlossen ihr Studium als Jahrgangsbeste ab. Der VMH würdigt diese herausragenden Leistungen mit der Urkunde „Best of Automotive“.
Sarah Vogel (vorne rechts) und Tobias Brinkmeier (vorne links), hier mit Prof. Dr. Stefan Bratzel, schlossen ihr Studium als Jahrgangsbeste ab. Der VMH würdigt diese herausragenden Leistungen mit der Urkunde „Best of Automotive“.
(Bild: VMH)

Sarah Vogel und Tobias Brinkmeier haben ihr Studium des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Automotive Management als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Der Verband der Marken-Vertragshändler (VMH) ehrte sie dafür mit der Urkunde „Best of Automotive“. Außerdem erhielten beide Absolventen eine Gratifikation jeweils über 500 Euro.

„Die Automobilbranche wandelt sich. Qualifizierter guter Nachwuchs ist für unsere Marken-Vertragshändler wichtiger denn je“, sagt Mathias R. Albert, Vorstandsvorsitzender des VMH. „Und wir freuen uns über den engen Austausch mit Prof. Dr. Stefan Bratzel“, so Albert weiter.

Der VMH arbeitet mit der Lehranstalt in Bergisch Gladbach auch in betriebswirtschaftlichen Fragen zusammen. „So schaffen wir den Transfer von der Praxis in den Hochschulalltag und wieder zurück. Die enge Zusammenarbeit ist für unsere Studenten und den Verband ein großer Mehrwert“, sagte Bratzel, Dozent der Fachhochschule der Wirtschaft.

Der Verband der Marken-Vertragshändler vertritt die Interessen seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit und der Politik unabhängig von einzelnen Automarken. Dabei versteht sich die Interessenvertretung als eine Ergänzung zu bestehenden Organisationen; dies gilt auch für die Fabrikatsverbände.

(ID:47780257)