Auto Wichert: Skoda-CI im Schnellverfahren

Autor / Redakteur: Andreas Grimm / Andree Stachowski

Bundesweit stellen die Skoda-Betriebe ihr Erscheinungsbild um. In Norderstedt hat Auto Wichert den Umbau zur Superb-Präsentation in sechs intensiven Wochen umgesetzt.

Firmen zum Thema

Der Skoda-Betrieb von Auto Wichert in Norderstedt präsentiert sich den Kunden nach dem Umbau in der aktuellen Skoda-CI.
Der Skoda-Betrieb von Auto Wichert in Norderstedt präsentiert sich den Kunden nach dem Umbau in der aktuellen Skoda-CI.
(Foto: Auto Wichert/Martin Brinckmann)

Die Hamburger Auto-Wichert-Gruppe hat den Skoda-Standort in Norderstedt bei Hamburg umgebaut und auf die Skoda-Architektur umgestellt. Die Neueröffnung nutzte der Händler, um den rund 250 geladenen Kunden und Gästen den neuen Skoda Superb zum Marktstart exklusiv zu präsentieren.

Durch Umbau und Renovierung hat das Autohaus an der Ulzburger Straße sein Erscheinungsbild deutlich verändert. Der 1.200 Quadratmeter große Showroom ist heller geworden und bietet Platz für die wachsende Zahl an Skoda-Modellen. Ein Zubehörbereich soll die Kunden zu Zusatzgeschäften aktivieren. Die reine Bauphase gibt Wichert mit sechs Wochen an, in der der Verkauf „unter verschärften Bedingungen“ weiterlief.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Ausschlaggebend für die kurze, aber intensive Umbauphase sei eine eingehende Planung gewesen. Günstig ausgewirkt hat sich allerdings, dass die ausführenden Architekten bereits den 35 Millionen Euro teuren Audi-Terminal von Wichert geplant und gebaut hatten, der im Februar in Hamburg in Betrieb ging.

Das Norderstedter Autohaus ist seit 2012 die bisher einzige Skoda-Vertriebsstelle der Gruppe, die den Skoda-Service noch an vier weiteren Standorten anbietet. Zuvor hatte Wichert dort mit Audi gehandelt, die Aktivitäten jedoch mit einem anderen Standort zusammengelegt. Heute arbeiten in Norderstedt zehn Werkstattmitarbeiter, drei Service- und vier Verkaufsberater sowie sieben Azubis im Team von Leiter André Teloy. Im vergangenen Jahr setzte der Standort 750 Skoda-Neuwagen und 800 Gebrauchte ab.

Die Wichert-Gruppe entwickelte sich seit 1986 aus dem Autohaus Wichert im Stockflethweg und 13 Mitarbeitern. Heute hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 920 Mitarbeiter in 16 Betrieben in Hamburg und Norderstedt und vertritt die Marken Audi, VW, VW Nutzfahrzeuge sowie Skoda.

(ID:43477179)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«