Autobid.de kann Absatz erneut steigern

Positive Jahresbilanz 2016

| Autor: Silvia Lulei

Autobid.de hat 2016 das Auktionsergebnis erneut gesteigert.
Autobid.de hat 2016 das Auktionsergebnis erneut gesteigert. (Bild: momius - Fotolia)

Mit ihrer Marke Autobid.de konnte die Auktion & Markt AG im vergangenen Jahr erneut die Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen steigern. Wurden 2015 noch 112.000 Fahrzeuge erfolgreich versteigert, zählte man im vergangenen Jahr exakt 121.243 Einheiten, die mittels Auktion an den Mann gebracht wurden – das sind gut 9.000 Gebrauchtwagen mehr als im Vorjahr.

Ein weiterer wichtiger Parameter in diesem Zusammenhang ist die Versteigerungsquote. Auch hier verbesserte sich Autobid.de von 82 Prozent im Vorjahr auf jetzt 84 Prozent. Mehr als 25.000 Kfz Händler aus ganz Europa sind bei der Plattform registriert und können in zahlreichen Auktionen auf bis zu 1.500 Fahrzeuge täglich zugreifen.

Den Angebotsschwerpunkt bilden die Marken BMW, Volkswagen und Audi. Aber auch viele weitere Pkw-Marken, Typen und Modelle ergänzen das Portfolio. Dazu gehören Flughafen-Spezialfahrzeuge ebenso wie Großflächenmäher, Stromerzeuger oder Seitenkipper aus dem Kommunalbereich. Durch diese Abrundung des Gesamtangebotes erschließt sich Autobid.de sukzessive neue Käufergruppen.

Mit mittlerweile 29 Jahren Expertise hat die Auktion & Markt AG mit Hauptsitz in Wiesbaden viel Erfahrung im Fahrzeugremarketing. Der Verkauf erfolgt in 40 Länder. „Unsere rund 250 engagierten Mitarbeiter in der Unternehmenszentrale, den Auktions- und Logistikzentren sowie in den Auslandsvertretungen sind für das Unternehmen auch 2017 der wichtigste Faktor, um den Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen“, so Marc Berger, Vorstand der Auktion & Markt AG.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44497619 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugtechnik: Neu neun elf

Fahrzeugtechnik: Neu neun elf

Die mittlerweile achte Generation des Porsche 911 versucht technisch das Unmögliche: perfekter als der vermeintlich perfekte Vorgänger zu sein. Optisch darf der Carrera dagegen Anleihen bei seinen Ahnen nehmen – oder muss? lesen

Lacktechnik: Der Lack ist ab

Lacktechnik: Der Lack ist ab

Eine saubere Spritzpistole ist die Basis für einen perfekten Lackauftrag. Herkömmliche Reinigungsmittel belasten die Raumluft stark mit flüchtigen Kohlenwasserstoffen, hinterlassen aber trotzdem qualitätsmindernde Ablagerungen. Das muss nicht mehr sein. lesen