Autofarben: Weiß ist neue Nummer Eins

Autor / Redakteur: sp-x / Jens Rehberg

Weiß ist das neue Schwarz. Zumindest bei Autolacken hat nun weltweit gesehen der hellste den dunkelsten Ton verdrängt. In Europa sieht die Sache allerdings noch anders aus.

Anbieter zum Thema

Weiß hat Schwarz als weltweit beliebteste Autofarbe abgelöst. Rund 21 Prozent aller im laufenden Jahr bestellten Neuwagen sind in Weiß lackiert, wie aus einer Erhebung des US-Chemieunternehmens PPG hervorgeht. Silber und Schwarz landen mit je 20 Prozent auf dem zweiten Rang. Mit großem Abstand folgen Grau, Rot und Blau.

In den USA ist Weiß mit einem Marktanteil von 20 Prozent die Nummer eins. In Asien werden sogar 23 Prozent aller Neuwagen in dieser Farbe geordert, auch wenn Silber mit 26 Prozent dort noch höher in der Gunst der Autokäufer steht. In Europa hingegen bleibt Schwarz die dominierende Farbe. Mit einem Anteil von 26 Prozent verweist sie Weiß (19 Prozent) und Silber (16 Prozent) auf die Plätze.

(ID:385444)