Autohaus Dämpfle: Mit Garantien erfolgreich

Der Mazda-Händler Richard Dämpfle betreibt im ländlichen Raum ein hochprofessionelles Autohaus. Die Produkte der CG Car-Garantie Versicherungs-AG helfen ihm dabei, ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen.

| Autor: Joachim von Maltzan

Ein Fahrradshop ergänzt das klassische Pkw-Geschäft im Autohaus Dämpfle.
Ein Fahrradshop ergänzt das klassische Pkw-Geschäft im Autohaus Dämpfle. (Bild: Mauritz)

Eigentlich dürfte es uns gar nicht mehr geben. Aber wir sind trotzdem hier noch ganz munter unterwegs.“ So stellt Richard Dämpfle, Inhaber des gleichnamigen Autohauses, schmunzelnd seinen Betrieb vor. Er hat recht damit, denn eigentlich ist der Ort und damit auch das direkte Markteinzugsgebiet viel zu klein für ein Unternehmen wie das Autohaus Dämpfle.

Seit mehr als 40 Jahren ist Dämpfle Partner für Mazda in Meckenbeuren, einer Kleinstadt mit gut 13.000 Einwohnern im Bodenseekreis. Rund 590 Neuwagen und 350 gebrauchte Autos setzt der Betrieb mit seinen knapp 45 Mitarbeitern pro Jahr in der Region ab. Er erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 27,5 Millionen Euro. Sein regionaler Marktanteil beträgt über vier Prozent und ist damit mehr als doppelt so hoch wie der Marktanteil, den Mazda in der Bundesrepublik erzielt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45095995 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Plug-in-Hybride: Wunder gibt es nicht mehr

Plug-in-Hybride: Wunder gibt es nicht mehr

Bei keinem anderen Antrieb ist der Durchschnittsverbrauch so schwierig zu berechnen wie bei den Plug-in-Hybriden. Mit dem WLTP gibt es dafür jetzt ein komplexes Verfahren, das alltagsnahe Werte liefern soll – und die Technik der Autos verändern dürfte. lesen

Fahrzeugaufbereitung: Autopflege mit Zertifikat

Fahrzeugaufbereitung: Autopflege mit Zertifikat

Farbunterschiede im Lack, sichtbare Dellen im Blech und verunreinigte Polster machen Gebrauchtwagen zu Langstehern. Qualifizierte Fahrzeugaufbereiter helfen, die Standzeiten bei den Händlern zu verkürzen. lesen