Konsolidierung Autohaus Keller übernimmt B&R-Automobile

Autor: Julia Mauritz

Der Siegener Toyota- und Kia-Händler wächst weiter: In Lüdenscheid betreibt Keller jetzt den sechsten Standort. Übernommen hat das Familienunternehmen nicht nur das zehnköpfige B&R-Team. Auch ein Eigentümer bleibt an Bord.

Firmen zum Thema

Symbolisches Pflanzen einer japanischen Kirsche (v. li): Wolfgang Keller, Klaus Ballauf und Jose Rodriguez.
Symbolisches Pflanzen einer japanischen Kirsche (v. li): Wolfgang Keller, Klaus Ballauf und Jose Rodriguez.
(Bild: Autohaus Keller)

Zum 1. Juli 2021 hat die Siegener Autohausgruppe Keller den Toyota-Händler B&R -Automobile mit Sitz in Lüdenscheid übernommen. Die beiden Eigentümer von B&R, Klaus Ballauf und Jose Rodriguez, hatten sich nach 27 Jahren entschieden, ihr Unternehmen zu verkaufen. Als Grund dafür geben sie an, den veränderten Kundenansprüchen mit der neuen Struktur besser gerecht werden zu können.

Das Autohaus Keller sei ein starker Partner, der in der Lage sei, die Weichen für die Zukunft zu stellen und den Standort Lüdenscheid für die Marke Toyota langfristig zu sichern. B&R-Automobile hatte bereits Ende des letzten Jahres seinen Betrieb in Werdohl geschlossen. In Lüdenscheid hatte das Autohaus 2020 rund 120 Fahrzeuge vermarktet. Mittelfristig soll das Volumen nun auf 180 Einheiten wachsen.

Klaus Ballauf begleitet die Entwicklung als Filialleiter im Lüdenscheider Betrieb, auch alle zehn ehemaligen B&R-Mitarbeiter wechseln zum Autohaus Keller. Jose Rodriguez hingegen verabschiedet sich in den Ruhestand. Das Autohaus Keller will in seine mittlerweile sechste Filiale kräftig investieren. So plant Geschäftsführer Wolfgang Keller, die gesamte EDV-Infrastruktur zu erneuern.

Das Autohaus Keller wurde 1961 gegründet und ist seit 1975 Toyota-Händler. Neben Lüdenscheid vertreibt das Familienunternehmen die japanische Marke in Kreuztal, Olpe, Siegen, Limburg und Hagen. Seit 2015 ist Keller zudem in Limburg auch Kia-Händler. Das Unternehmen beschäftigt 100 Mitarbeiter, darunter 16 Auszubildende.

(ID:47487673)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin