Suchen
+

Autohaus König: König und Kunde

| Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Mit eigenen Ideen treibt der Multimarkenhändler die Digitalisierung des Servicegeschäfts voran. Den Berlinern geht es dabei nicht um komplexe Gesamtkonzepte, sondern um kleine digitale Helfer für Kunden und Mitarbeiter.

Bei der elektronischen Annahme druckt der Kunde lediglich den Auftrag aus und übergibt den Schlüssel.
Bei der elektronischen Annahme druckt der Kunde lediglich den Auftrag aus und übergibt den Schlüssel.
(Bild: Autohaus Gotthard König)

Ein altes Sprichwort sagt, dass der Köder dem Fisch schmecken muss und nicht dem Angler. Übersetzt auf digitale Funktionen und Hilfsmittel für das Servicegeschäft heißt das: Nur wenn der Kunde beziehungsweise der Mitarbeiter diese auch nutzt, können sie ihre Vorteile ausspielen. Und dazu müssen sie leicht verständlich und einfach bedienbar sein. Nichts ist schlimmer als beispielsweise ein digitaler Terminplaner, bei dem die Kunden nach der Hälfte der auszufüllenden Felder entnervt aufgeben und dann frustriert im Autohaus anrufen, um nach einem Termin zu fragen.

Im Berliner Autohaus König – einem schnell wachsenden Multimarkenbetrieb mit über 30 Standorten in Ostdeutschland – legt man deswegen Wert auf kleine, selbst entwickelte Lösungen, mit denen die Kunden auch wirklich umgehen können. Ein Beispiel ist die Online-Terminvereinbarung. Hier hat sich Serviceleiter und Prokurist Alex Michalsky für eine „Zwittervariante“ entschieden: Mehr als ein reines E-Mail-Formular mit Terminwunsch-Angabe, aber auch weniger als eine komplexe Einbindung des Werkstattplaners in die Website mit Direktzugriff auf den gesamten Kalender. Und das funktioniert so: In einer übersichtlichen Eingabemaske gibt der Nutzer lediglich Marke, Standort, Fahrzeug-Identifikationsnummer, Kennzeichen und Kilometerstand sowie seine Adressdaten ein und wählt die zu erledigende Arbeit aus. Denn die Onlinebuchung gilt nur für Standardarbeiten wie Inspektion, Öl- oder Reifenwechsel, Zahnriementausch oder saisonale Checks.