Mercedes Autohaus Kunzmann eröffnet Filiale in Fulda nach Umbau

Von Silvia Lulei

Das Autohaus Kunzmann hat seine Filiale in Fulda für 1,6 Millionen Euro umgebaut. Damit entsprechen nun alle zehn Standorte der Autohausgruppe dem Marketing- und Vertriebskonzept „MAR2020“ von Mercedes.

Anbieter zum Thema

Die Kunzmann-Filiale in Fulda entspricht nun auch dem Mercedes-Vertriebskonzept „MAR2020“.
Die Kunzmann-Filiale in Fulda entspricht nun auch dem Mercedes-Vertriebskonzept „MAR2020“.
(Bild: Kunzmann)

Das Autohaus Kunzmann hat 1,6 Millionen Euro in den Umbau seiner Filiale in Fulda nach Vorgaben des Mercedes-Strategiekonzepts MAR2020 investiert. Der Umbau erfolgte im laufenden Geschäftsbetrieb und konnte ohne provisorische Containerlösungen und große Störungen in der Kundenbetreuung umgesetzt werden. Geschäftsführer Karl Diehm ist stolz darauf, den Kunden eine neue, hochwertige und moderne Version des Autohauses zu präsentieren: „Die Motivation, immer besser zu sein, als wir waren, hat uns heute dazu gebracht, das Autohaus von morgen zu sein.“

Die Marketing- und Vertriebsstrategie MAR2020, die Mercedes weltweit umsetzt, gab den Gestaltungsrahmen für den Umbau vor: Klare, reduzierte Strukturen und offene Flächen sollen dafür sorgen, dass sich der Besucher auf die Eindrücke im Autohaus fokussieren kann. Den ausgestellten Fahrzeugen soll dadurch eine Bühne bereitet werden. Abseits dieser Bühne gibt es Räumlichkeiten, in die sich Verkäufer und Kunden zu Beratungsgesprächen zurückziehen können. Für Oliver Dörflinger, Centerleiter in Fulda, ist der Umbau der Filiale „der richtige Schritt in die richtige Richtung zur richtigen Zeit“. Er sieht damit eine neue Ära eingeläutet, die das Beste aus der digitalen und aus der realen Welt verbindet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Mit dem Umbau der Fuldaer Filiale sind alle zehn Standorte der Autohausgruppe Kunzmann dem neuen Erscheinungsbild der Marke Mercedes angepasst. In Büttelborn, im südhessischen Kreis Groß-Gerau, entsteht ein neuer Servicebetrieb, der den inzwischen zu klein gewordenen Standort Groß-Gerau ab 2023 ersetzen soll.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48090168)