Vertriebs Award 2021 Autohaus Staiger: Marketinghelden aus dem Schwarzwald

Autor: Yvonne Simon

Das Autohaus Staiger aus Haslach hat vor drei Jahren die Marketingstrategie „Staiger Dich“ ins Leben gerufen. Für den Wiedererkennungswert auf allen Kanälen sorgen die eigenen Mitarbeiter – und ein Superheld. Mit der kreativen Kampagne gewinnt Staiger den Vertriebs Award 2021 in der Kategorie „Marketingstrategie“.

Firmen zum Thema

Sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert auf allen Marketingkanälen: der Staiger-Superheld.
Sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert auf allen Marketingkanälen: der Staiger-Superheld.
(Bild: Screenshot Youtube/Autohaus Staiger)

Erinnern Sie sich noch an „Pimp My Ride“? Die Kultserie des US-Fernsehsenders MTV wurde zwischen 2004 und 2007 ausgestrahlt. Das Konzept: Schrottreife Autos wurden zu extravaganten Gefährten aufgemotzt. Das Autohaus Staiger mit zwei Standorten im Schwarzwald hat diese Idee wiederbelebt und machte aus „Pimp My Ride“ kurzerhand „Staiger deine Karre“.

Rund 100 Follower des Autohauses auf sozialen Netzwerken sendeten Bilder ihrer in die Jahre gekommenen Autos ein. Staiger wählte einen Sieger und brachte das Fahrzeug optisch wieder auf Vordermann – wenn auch, anders als in der TV-Serie, ohne einen Whirlpool oder Flachbildschirm einzubauen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

„Staiger deine Karre“ war keine Stand-alone-Aktion des Autohauses, sondern vielmehr Teil der groß angelegten Marketingstrategie „Staiger Dich“, die das Autohaus 2018 ins Leben rief. Erstens, um mehr Persönlichkeit in die Außenwirkung des Autohauses zu bringen und aus Kunden Fans zu machen. Zweitens, um sich zusehends von der Marke Opel zu lösen. Staiger ist zwar kein Vertragshändler, aber autorisierter Vermittler. „Seit drei Jahren sind wir auf dem Weg, ein freies Autohaus zu werden“, berichtet Geschäftsführer Patric Hüttner. Der Fokus im Vertrieb liegt nun auf EU-Neuwagen und jungen Gebrauchtwagen aller Marken.

Hoher Wiedererkennungswert

Protagonist der Staiger-Dich-Kampagne ist der Staiger-Superheld, dessen „Geburt“ der Händler Anfang 2020 mit einer Superhelden-Saga in Form mehrerer selbst produzierter Videoclips feierte. Seitdem taucht die Figur mit gelbem Umhang, gelber Maske und schwarzem Staiger-Dich-Shirt auf sämtlichen Marketingkanälen auf.

Staiger bespielt die komplette Klaviatur von den Social-Media-Plattformen bis zum Gemeindeblatt, das von 180.000 Haushalten in der Region gelesen wird. „Man soll nicht an uns vorbeikommen“, erklärt Hüttner. Hervorzuheben ist dabei auch das eigene Autohausmagazin, das quartalsmäßig erscheint und bis zu 60.000 Leser erreicht.

Neben dem Superhelden sind auch die Mitarbeiter des Autohauses regelmäßig in der Werbung zu sehen. Gemeinsam mit dem Slogan „Staiger Dich“ und der Heldenfigur sorgen sie für enormen Wiedererkennungswert. Staiger kann es sich mittlerweile leisten, den vollen Namen des Autohauses nur noch im Kleingedruckten zu nennen. Die Menschen wissen sofort, um wen es geht.

In den sozialen Netzwerken bietet Staiger vor allem unterhaltsame Inhalte, meist verbunden mit einem Mehrwert für die User. Anfang letzten Jahres verloste das Autohaus zum Beispiel eine Reise nach Bali. Der Lohn sind mittlerweile über 2.300 Follower bei Instagram.

Ein weiteres Einsatzfeld des Superhelden ist die Inzahlungnahme. Mit „Staiger kauft Ihr Fahrzeug“ hat das Autohaus ein Pendant zu Wirkaufendeinauto.de geschaffen. Auf der Website des Händlers können Kunden ihr Fahrzeug anhand einiger Angaben bewerten. Um das Angebot populärer zu machen, hat Staiger auch für den Ankauf ein witziges Video produziert. Insgesamt verzeichnet Staiger über das Tool 600 bis 1.000 Leads pro Woche. Rund 10 Prozent der Interessenten verkaufen ihr Auto dann tatsächlich.

Absatz und Umsatz deutlich gewachsen

Den gesamten Erfolg der Kampagne unterstreichen die Kennzahlen des 1928 gegründeten Autohauses: Zwischen 2016 und 2020 konnte der Händler seinen Umsatz von 8 Millionen auf 25 Millionen Euro mehr als verdreifachen. Trotz Corona stieg der Absatz zwischen 2019 und 2020 um 400 Einheiten auf rund 2.000 Fahrzeuge.

Vertriebs Award 2021: Digitale Verleihung des Branchenpreises
Bildergalerie mit 16 Bildern

Dass die Kampagne gerade auch bei jungen Menschen gut ankommt, merkt Staiger beim Recruiting. Während zwischenzeitlich Ebbe in Sachen Bewerbungen war, kommen nun viele Interessenten von sich aus auf das Autohaus zu und erkundigen sich nach Karrieremöglichkeiten. „Die junge Generation spricht man nicht mehr so einfach mit klassischen Stellenanzeigen an“, bemerkt der Geschäftsführer.

Auch künftig will Staiger Gas geben. Erst vor wenigen Wochen hat das Autohaus eine neue Website gelauncht. Besucher finden dort umfangreiche Informations- und Kontaktmöglichkeiten sowie unter anderem einen Fahrzeug-Online-Shop und einen Login-Bereich für Händler. Und selbstredend treffen sie auch dort auf den einen oder anderen Mitarbeiter und natürlich den Superhelden.

(ID:47409072)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel