Autohausarchitektur: Einzigartige Markenwelt

Die CI- und CD-Vorgaben der Fahrzeughersteller haben den Markenauftritt der Autohäuser in den letzten Jahren verändert. Identitäts- und Designkonzepte sollen den Wiedererkennungswert und Bekanntheitsgrad der Automarken stärken.

| Autor: Norbert Rubbel

Das Seat-Autohaus in Alsbach-Hähnlein erfüllt die Corporate-Design-Vorgaben des Automobilherstellers und auch ökologische Standards.
Das Seat-Autohaus in Alsbach-Hähnlein erfüllt die Corporate-Design-Vorgaben des Automobilherstellers und auch ökologische Standards. (Bild: Borgers)

Markante Schriftzüge und Logos schmücken heute nicht nur die Karossen und Fahrzeuginnenräume. Sie prägen auch die Erscheinungsbilder der Autohäuser – außen wie innen. Mit ihren gestalterischen Vorgaben wollen die Automobilhersteller und Importeure die Unternehmen ihrer Vertragspartner einzigartig, unverwechselbar und anziehend gestalten.

Ein Beispiel dafür ist das Seat-Autohaus in Alsbach-Hähnlein. Geschäftsführer Necdet Bayram investierte 4,9 Millionen Euro in die Markenarchitektur. Das dunkelgraue Gebäude mit seiner verglasten Fassade und der weiß verkleideten Ecke beeindruckt die Passanten allein schon durch seine Größe. Der Seat-Betrieb in der Sandwiesenstraße ist rund 40 Meter lang und sieben Meter hoch. Er besitzt eine überdachte Fläche von etwa 1.800 Quadratmetern. Wo heute das neue Gebäude steht, war früher ein Spargelfeld. In nur neun Monaten Bauzeit entstand hier ein Autohaus, das alle CI- und CD-Vorgaben des spanischen Auto­produzenten bis ins kleinste Detail erfüllt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45502208 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Unternehmensfinanzierung: Finanzen neu justieren

Unternehmensfinanzierung: Finanzen neu justieren

Wer seinen Händlervertrag verliert, muss häufig auch seine Kredite neu regeln, da ihm dann auch meist der Zugang zur Herstellerbank fehlt. Der Unternehmensberater Carl-Dietrich Sander gibt Tipps, wie man mit einer solchen Situation umgehen sollte. lesen

Vertrag weg – was nun?

Vertrag weg – was nun?

Immer wieder passiert es: Der Hersteller kündigt seinem langjährigen Partner den Vertrag, oder der Kfz-Betrieb lehnt es ab, die steigenden Standardanforderungen zu erfüllen. Es folgt der mühsame und steinige Weg in die unternehmerische Freiheit. lesen