Suchen

Autoindustrie dominiert Patentranking

| Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

Mehr als 46.000 Patente haben Unternehmer und Erfinder im vergangenen Jahr angemeldet. Vor allem eine Branche ist vertreten: die Automobilindustrie.

Firmen zum Thema

Autozulieferer Bosch sichert sein Know-how mit Patenten ab.
Autozulieferer Bosch sichert sein Know-how mit Patenten ab.
(Foto: Archiv)

Die Automobilindustrie dominiert die Patentanmeldungen in Deutschland. Etwa jedes zweite Unternehmen der aktivsten Patentanmelder war im vergangenen Jahr ein Automobilhersteller oder -zulieferer. Dies geht aus dem Jahresbericht des Deutschen Patent- und Markenamtes hervor.

Vor allem der Süden wird seinem Image als Tüftlerregion gerechnet. Das Ranking führt der Stuttgarter Automobilzulieferer Robert Bosch an. Mit insgesamt 3.602 Patentanmeldung ist Bosch mit Abstand die Nummer eins. Dem Zulieferer folgt Ortsnachbar Daimler: Der Premiumhersteller meldete mit 2.014 Patenten nur etwas mehr als die Hälfte des Zulieferers an.

Die zehn Spitzenreiter stellen zusammengenommen mehr als ein Viertel aller Direktanmeldungen (14.526 Anmeldungen). Im vergangenen Jahr stammten etwa 62 Prozent der eingereichten Anmeldungen von einem kleinen Kreis von Anmeldern – meist Großunternehmen, die jeweils mehr als zehn Anmeldungen tätigen. Die ausgeprägte Konzentration zugunsten der großen Patentanmelder ist bereits seit Jahren zu beobachten.

Knapp 60 Prozent der insgesamt 46.370 Anmeldungen kommen aus Süddeutschland: Baden-Württemberg (14.355) und Bayern (13.340) kommen auf insgesamt 27.788 Patente. Das Schlusslicht bilden Mecklenburg-Vorpommern (169) und Bremen (163).

(ID:34059160)