Automechanika 2012: Scholz lagert Räder passgenau

Cover-Halle umhüllt Regalsysteme

| Autor: Norbert Rubbel

Scholz präsentiert auf der Automechanika Einlagerungskonzepte.
Scholz präsentiert auf der Automechanika Einlagerungskonzepte. (Scholz)

Die Rädereinlagerung ist ein Instrument zur Kundenbindung. Vor diesem Hintergrund präsentiert die Scholz Regalsysteme GmbH auf der Automechanika Konzepte für die Räderorganisation, Regale und Lagerhallen sowie Kommissionier-, Reinigungs- und Transportgeräte. Alle Regale sind mit dem Gütesiegel RAL-RG 614 zertifiziert, das bestimmte Qualitätsmaßstäbe festlegt. Auf die Produkte gibt Scholz eine zehnjährige Nachkaufgarantie.

In der Kfz-Branche hat sich die Cover-Halle bewährt, die zur Produktlinie „Rad-Mark“ zählt. Sie basiert auf dem von Scholz patentierten Magazinregal und umhüllt wie das Cover einer CD das Regal. Dabei nehmen die Verbindungsrahmen die Trapezblechverkleidung auf. Die Vorteile: Breite Außenstützen entfallen und die Lagerkapazität erhöht sich.

Cover-Halle zählt zur Kategorie der „fliegenden Bauten“

„Als Untergrund für die Halle genügen wegen der geringen Punktbelastung Verbundsteinpflaster, Asphalt oder Beton“, garantiert der Hersteller. Zudem lassen sich auf dem Dach Solarzellen installieren, und das Cover kann an die vorhandene Außen-CI des Kfz-Betriebs angepasst werden. Da die Scholz-Halle zu den „fliegenden Bauten“ zählt, benötigt der Bauherr für sie keine Aufstellungsgenehmigung.

Scholz fertigt und verkauft Fachboden-, Räder-, Reifen-, Paletten-, Roll- und Mehrgeschoss-Regalanlagen sowie Räder-Lagerhallen. Mit dem Geschäftsfeld „Automotive Lösungen“ hat sich das Unternehmen auf die Bedürfnisse des Kfz-Gewerbes und des Reifenhandels spezialisiert. Scholz ist nach eigenen Angaben weltweit der einzige Komplettanbieter eines Organisationssystems zur Einlagerung von Kundenrädern: dem patentierten „Rad-Mark-Kros“ mit der „Yesireb“-Räderlogistik. Dabei werden die Räder nach den Farben Yellow, Silver, Red und Blue sortiert.

Scholz auf der Automechanika: Halle 8.0, D42

Mehr über neue Produkte und Veranstaltungsangebote auf der Branchenmesse lesen Sie imOnline-Dossier Automechanika.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 35056630 / Service)

Plus-Fachartikel

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Die Umsätze bleiben aus, die Kosten laufen aber weiter: Die Corona-Krise hat viele Unternehmen über Nacht in existenzielle Nöte gestürzt. Staatliche Hilfsprogramme sollen Insolvenzen verhindern. Wie Betriebe die Krise überbrücken können. lesen

Wellergruppe: Keine Tageszulassung mehr

Wellergruppe: Keine Tageszulassung mehr

Über das abgelaufene Autojahr 2019 äußert sich Burkhard Weller zufrieden. Weder Dieselquote noch E-Mobilität machen den Unternehmer nervös. Spricht er jedoch über das Zusammenspiel zwischen Hersteller und Handel, ist es mit der Ruhe vorbei. lesen