Automechanika 2016: Kaeser zeigt Druckluftkompressoren in jeder Größe

Redakteur: Slawa Schaub

Auf der diesjährigen Branchenmesse in Frankfurt präsentiert der Hersteller sowohl bekannte als auch neue Modelle seines Sortiments an Druckluftkompressoren. Die Produkte sollen sich für kleine und große Betriebe eignen.

Firmen zum Thema

Neu im Sortiment: der Kaeser Kryosec für trockene Druckluft.
Neu im Sortiment: der Kaeser Kryosec für trockene Druckluft.
(Bild: Kaeser)

Kaeser präsentiert auf der Frankfurter Automechanika im September sowohl klassische Kolbenkompressoren als auch neue Modelle. Konzipiert sind die Geräte für kleine Betriebe mit beengten Platzverhältnissen sowie für größere Werkstätten. Die „Aircenter“-Kompaktanlagen sollen bei acht bar 0,34 bis 2,5 m³ Druckluft pro Minute erzeugen.

Die klassischen Kolbenkompressoren der Classic-Linie sollen ebenso zuverlässig Druckluft liefern. Das Gehäuse der Kompaktstation SXC ist aus rotationsgesintertem Polyethylen und daher korrosionsfrei und schlagfest. Die Station besteht aus einem Schraubenkompressor mit untergebautem Kältetrockner. Dahinter befinden sich ein Druckbehälter und ein elektronisch niveaugesteuerter Kondensatableiter. Der Schalldruckpegel soll maximal 69 dB (A) betragen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Für trockene Druckluft soll der neue Kältetrockner Kryosec sorgen. Laut Hersteller bietet er Trocknung bis zu einer Umgebungstemperatur von 50 Grad Celsius. Aktuell ist er in den Leistungsgrößen 0,35 bis 4,5 m³ pro Minute erhältlich.

(ID:44173742)