Suchen

Automechanika 2018: App mit Überblick

Autor: Edgar Schmidt

Wer sich auf der Automechanika schnell und zuverlässig orientieren möchte, kann dazu die kostenlose Automechanika-Navigator-App nutzen. Die kann mehr, als Aussteller und Produkte anzeigen.

Firmen zum Thema

Mit der Automechanika-Navigator-App hat man wichtige Infos immer parat.
Mit der Automechanika-Navigator-App hat man wichtige Infos immer parat.
(Bild: Pexels/Schmidt)

Am Dienstag hat die Automechanika Frankfurt zum 25.-mal ihre Türen geöffnet. Über 5.000 Aussteller zeigen ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen. Davon bieten wieder rund 1.000 Aussteller Produkte und Lösungen für Nutzfahrzeuge. Erstmals mit dabei ist zudem die „Reifen“ als co-located Show in der neuen Messehalle 12. Auch das Rahmenprogramm zum Beispiel mit Workshops und Academy-Vorträgen ist umfangreich wie nie zuvor.

Um bei dieser Fülle an Informationen den Überblick nicht zu verlieren, bietet die Automechanika Frankfurt wieder eine kostenlose App, die in diesem Jahr mit neuen Features aufwarten kann. Sie bietet zusätzlich zum direkten Zugriff auf die Produkt- und Ausstellersuche einen interaktiven Geländeplan und das komplette Rahmenprogramm. Auch die neuesten Nachrichten und Infos zur Messe bringt die App aufs Smartphone. Zusätzlich ist ein Scanner für QR-Codes integriert, man kann sich anzeigen lassen, welche interessanten Aussteller und Sonderschauen gerade in der Nähe des eigenen Standorts sind. Und auch Stellenangebote bietet die App.

Verfügbar ist sie für iOS- und für Android-Geräte.

(ID:45486603)

Über den Autor

 Edgar Schmidt

Edgar Schmidt

stellv. Leiter Ausbildungsmedien