Suchen

Automechanika 2018: Cobra-Frontbügel für T-Roc und Kodiaq

| Autor: Jakob Schreiner

Der Frontbügel des Zubehörherstellers Cobra lässt die beiden SUVs zumindest optisch zu harten Offroadern werden. Dabei kann dank EG-Typengenehmigung auf eine individuelle Eintragung beim TÜV verzichtet werden.

Firmen zum Thema

Die Accessoires von Cobra sind neben T-Roc und Kodiaq für über 200 weitere Fahrzeuge verfügbar.
Die Accessoires von Cobra sind neben T-Roc und Kodiaq für über 200 weitere Fahrzeuge verfügbar.
(Bild: Cobra)

Auch für die beiden aktuellen SUVs aus dem Volkswagen-Konzern – VW T-Roc und Skoda Kodiaq – hat Cobra Technology & Lifestyle die passenden Anbauteile für einen Offroad-Look im Angebot. Für eine wuchtigere Frontpartie sorgt ein 60 Millimeter starker, flexibel aufgehängter Edelstahlbügel. Das Anbauteil hat eine EG-Typengenehmigung, was eine Eintragung beim TÜV überflüssig macht. Außerdem weist der Hersteller darauf hin, dass der Bügel die Grenzwerte der EU-Verordnung 2009/78 zum Fußgänger nicht nur einhält, sondern den Wert deutlich unterschreitet.

Der Frontbügel ist verchromt oder mattschwarz mit einer Kunststoffbeschichtung erhältlich, die es ermöglichen soll, den Bügel problemlos zu lackieren. Beide Optionen kosten jeweils 472 Euro. Wahlweise können für einen Aufpreis von 124 Euro auch Frontscheinwerfer an der oberen oder unteren Traverse des Frontelements montiert werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Für die Seitenpartie bietet Cobra ebenfalls zwei Zubehöroptionen an. Zum einen gibt es 60 Millimeter starke Schwellerrohre aus Edelstahl mit integrierten Trittflächen, die wie der Frontbügel verchromt oder mattschwarz erhältlich sind (490 Euro). Zum anderen hat der Anbieter Aluminiumtrittbretter für 439 Euro im Angebot. Alle Teile werden in Erstausrüstungsqualität mit einer Garantie von zwei Jahren ohne Kilometerbegrenzung geliefert.

Neben T-Roc und Kodiaq sind die genannten und weitere Anbauelemente für über 200 weitere Fahrzeuge verschiedener Kategorien erhältlich. Über das vollständige Angebot können sich Interessierte auf der Automechanika informieren.

Cobra auf der Automechanika: Halle 3.1, B70

(ID:45402396)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik