Suchen

Automechanika 2018: Waeco bietet alles für ein gutes Klima

| Autor: Steffen Dominsky

„Dank moderner Klimaservicestationen kein Kältemittel unnötig vergeuden“ sowie „stets das passende Ersatzteil für eine defekte Klimakomponente zur Hand“ lauten die Oberbegriffe des diesjährigen Messeauftritts des Emsdettener Unternehmens.

Firmen zum Thema

Auf der diesjährigen Automechanika präsentiert Waeco unter anderem Serienersatzteile für R134a- und R1234yf-Klimaanlagen vor. Besuchern stellt das Unternehmen das Original- und das originalersetzende Teil gegenüber. Hintergrund: Billiganbieter führen z. B. teilweise deutlich kleinere Kondensatoren als Ersatzteil. Masslich passen diese kleineren Komponenten mithilfe längerer Anschlüsse zwar irgendwie ins Fahrzeug, doch verfügt der eigentliche Kondensator über eine deutlich kleinere Netzgitter-Oberfläche. Somit kann er nicht die Kühlleistung des Serienteils erreichen. Waeco hingegen legt großen Wert darauf, Ersatzteile anzubieten, die genauso gut sind wie das Originalteil. Das soll die Werkstatt auch an der Passgenauigkeit merken.

Aktuell stehen die in Europa besonders häufig verkauften Fahrzeuge im Fokus des Ersatzteilprogramm. Dieses umfasst neben Kompressoren und Kondensatoren auch Verdampfer, Trockner, Expansionsventile, Druckschalter und Gebläsemotoren.

Weaco, Halle 9.0, Stand A44

(ID:45380223)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group