Automechanika 2020: Die Zukunft erleben und lernen

Automechanika und IfA zeigen Zukunftswerkstatt

| Autor: Edgar Schmidt

Die Zukunftswerkstatt 4.0 soll auf der Automechanika einen Blick in die Zukunft des Aftersales ermöglichen.
Die Zukunftswerkstatt 4.0 soll auf der Automechanika einen Blick in die Zukunft des Aftersales ermöglichen. (Bild: Rehberg/»kfz-betrieb«/IfA/bearbeitet Schmidt)

Kfz-Betriebe haben heute einen enormen Wandel zu bewältigen und sehen sich dabei mit zahlreichen Unwägbarkeiten konfrontiert. Schließlich lassen sich neue Techniken und Services im Vorfeld oft nur in begrenztem Umfang testen und erproben.

An diesem Punkt setzt eine neue Aktion der Automechanika Frankfurt an: die Zukunftswerkstatt 4.0. Die Messe bietet in Kooperation mit dem Institut für Automobilwirtschaft (IfA) die Möglichkeit, künftige Systeme und Arbeitsprozesse live zu sehen und zu erproben. Nach Angaben der Veranstalter entsteht vom 8. bis 12. September ein Innovationsschaufenster, Schulungszentrum und Testlabor für die Technologien auf dem Messegelände, das insbesondere eine Anlaufstelle für das mittelständische Kfz-Gewerbe sein soll.

Zwölf Stationen ermöglichen es den Besuchern, sich mit dem Technologiewandel innerhalb des Kfz-Gewerbes auseinanderzusetzen. Ziel ist, dass die Mitarbeiter von Kfz-Betrieben wertvolles Know-how und neue Impulse für die Ausgestaltung der eigenen zukünftigen Tätigkeit erhalten.

Schwerpunkt Aftersales

Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Aftersales. In diesem Bereich soll es entlang der Customer Journey in der Festhalle folgende Lernstationen geben:

  • Identifikation technisches Problem
  • Terminvereinbarung
  • Anfahrt zur Werkstatt
  • Ersatzmobilität
  • Fahrzeugannahme
  • Diagnose & Fehlersuche
  • Teilebestellung
  • Leistungserstellung/Reparatur
  • Fahrzeugabnahme
  • Anfahrt zur Werkstatt
  • Fahrzeugübergabe/Abrechnung
  • Nachbearbeitung

An jeder Station vermitteln Experten die Auswirkungen der Technologietrends auf den jeweiligen Prozessschritt. Dies erfolgt laut Automechanika in einer kombinierten Form aus konzeptionellen und praxistauglichen Lösungsansätzen. Zusätzlich sind Rede- und Diskussionsbeiträge zu dem Thema mit Beteiligung von Vertretern des Instituts für Automobilwirtschaft im Rahmen der Automechanika Academy geplant.

Workshops auf der Automechanika Frankfurt

Praxisorientierte Workshops sind seit Jahren fester Bestandteil der Automechanika. Die zunehmende Digitalisierung und neue technologische Entwicklungen stellen viele Werkstätten vor große Herausforderungen. Um Schritt halten zu können, sind regelmäßige Weiterbildungen notwendig. Die Automechanika Frankfurt bietet dafür in Kooperation mit namhaften Partnern praxisorientierte Workshops in Deutsch und Englisch an, die Kfz- und Nfz-Profis zeigen, worauf es ankommt. Schon jetzt können Sie sich auf der Internetseite der Automechanika als Interessent vormerken lassen. Sie werden dann automatisch informiert, wenn die Anmeldung zu den Workshops möglich ist.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46368662 / Automechanika)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen