Suchen
+

Automechanika: Themenschwerpunkt Young- und Oldtimer

| Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

In diesem Jahr bereichert nicht nur die Messe „Reifen“ die weltgrößte Fachveranstaltung rund um den automobilen Service, die Automechanika. Ein großes Rad dreht dort Mitte September auch der Bereich Young- und Oldtimer.

In diesem Jahr spielt das Geschäft mit und rund um Young- und Oldtimer eine zentrale Rolle auf der Automechanika. Interessierte können sich vor Ort zu zahlreichen Themen informieren.
In diesem Jahr spielt das Geschäft mit und rund um Young- und Oldtimer eine zentrale Rolle auf der Automechanika. Interessierte können sich vor Ort zu zahlreichen Themen informieren.
(Bild: by PIETRO SUTERA PHOTOGRAPHY)

Sympathieträger, Markenbotschafter, Kulturgut: Klassische Fahrzeuge erfreuen sich großer Beliebtheit und stehen für ein Marktvolumen von rund 16 Milliarden Euro. Als einzige Fachmesse beleuchtet die Automechanika Frankfurt vom 11. bis 15. September 2018 das Thema Classic Cars entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Bei der internationalen Leitmesse für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services zieht das Business rund um Old- und Youngtimer in die Halle 12.1 ein. Damit befindet es sich auf der Messe in bester Gesellschaft, in unmittelbarer Nähe zu Werkstattausrüstung, Lackierung, Instandsetzung und der Messe „Reifen“, die erstmalig parallel zur Automechanika stattfindet.