Corona-Pandemie Autorechtstag wird erneut verschoben

Autor / Redakteur: Nick Luhmann / Doris Pfaff

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie hat die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Autorechtstag erneut den Termin des 14. Deutschen Autorechtstags verschoben. Geplant ist nun ein Termin im Spätsommer.

Firmen zum Thema

Der 14. Deutsche Autorechtstag soll nun Ende August auf dem Petersberg stattfinden. Geboten wird eine spannende Mischung branchenspezifischer Themen.
Der 14. Deutsche Autorechtstag soll nun Ende August auf dem Petersberg stattfinden. Geboten wird eine spannende Mischung branchenspezifischer Themen.
(Bild: Deutscher Autorechtstag)

Die eigentlich für den 31. Mai und 1. Juni 2021 geplante Veranstaltung soll am 30. und 31. August 2021 stattfinden. Der Veranstaltungsort bleibt das Grandhotel auf dem Petersberg bei Königswinter.

Mit dieser Entscheidung tragen die Veranstalter der aktuellen Corona-Pandemie Rechnung und hoffen darauf, dass beim späteren Termin der Autorechtstag als Präsenzveranstaltung möglich ist. „Ende August sind wir hoffentlich über den Berg und gemeinsam mit Ihnen auf dem Petersberg. Der Autorechtstag ist eine intellektuelle Familienfeier, der Austausch untereinander ungemein wichtig, daher Präsenzformat, aber nicht früher. Denn es gilt Safety first“, teilte der Leiter des Deutschen Autorechtstags Prof. Dr. Ansgar Staudinger den angemeldeten Teilnehmern mit.

Der neue Termin soll zudem ermöglichen, das anspruchsvolle Programm mit hochkarätigen Referenten in seiner gewohnten Qualität präsentieren zu können.

Anmeldungen werden übertragen

Auf dem Programm des Deutschen Autorechtstags steht unter anderem ein dreistündiges Update zum Schadens-, Versicherungs- und Verkehrsstrafrecht, ein Praxisseminar mit Hinweisen auf aktuelle höchstrichterliche Entscheidungen und anstehende Gesetzesvorhaben, Infos zum Abmahnrisiko in Bezug auf die DSGVO sowie ein bunter Strauß von Beiträgen zu aktuellen Rechtsfragen und Rechtsprechungen.

Alle bereits für den ursprünglichen Termin erfolgten Anmeldungen werden auf den neuen Termin übertragen, sofern die Teilnehmer nicht widersprechen. Wer sich bereits angemeldet hat, wird darüber informiert. Weitere Anmeldungen zum 14. Deutschen Autorechtstag sind noch möglich.

(ID:47352619)