Digital Automotive Award Autoschmitt mag es einfach, schnell und intuitiv

Autor Jan Rosenow

Der Frankfurter Volkswagen-Partner hat sich konsequent den großen Fragen der Branche gestellt – und daraus eine zukunftsfähige digitale Antwort abgeleitet. Mit seinem volldigitalen Serviceprozess ist Autoschmitt ein Gewinnerbetrieb beim Digital Automotive Award 2021.

Digitale Lösungen, wie sie der Kunde mittlerweile aus anderen Handelsbranchen oder der Gastronomie kennt, führt Autoschmitt auch im Autohaus ein.
Digitale Lösungen, wie sie der Kunde mittlerweile aus anderen Handelsbranchen oder der Gastronomie kennt, führt Autoschmitt auch im Autohaus ein.
(Bild: Autoschmitt)

Der Prozess, mit dem sich der Traditionsbetrieb Autoschmitt in Frankfurt/Main auf die Zukunft vorbereiten wollte, begann vor rund vier Jahren mit einen Workshop –, der die Beteiligten mit einem mulmigen Gefühl zurückließ. „Es war erschütternd“, erinnert sich Inhaber Mark Karpinski. Schonungslos hatte das Team analysiert, welchen Bedrohungen das Geschäftsmodell „Autohaus“ in der näheren Zukunft ausgesetzt sein wird. Wenn immer mehr externe Player Autos verkaufen, die Autohersteller die Kunden verstärkt selbst bedienen und immer weniger Reparaturen und Wartungen auszuführen sind – was bleibt dann den immerhin 170 Mitarbeitern noch zu tun?

Mark Karpinski nahm den Workshop zum Anstoß, seinen Betrieb grundlegend neu aufzustellen. „Wir mussten uns vom Kopf her neu ausrichten“, nennt er es. Das Unternehmen hat sich so konsequent wie wohl wenige andere Autohäuser den großen Fragen der Branche gestellt – und daraus eine zukunftsfähige digitale Antwort abgeleitet: „Unsere Digitalstrategie ist ein Teil der gesamten Unternehmensstrategie in Richtung Zukunft“, erklärt der Autohauschef. „Geleitet wird diese von der zentralen Frage, wo unser Unternehmen vor dem Hintergrund der sogenannten Gamechanger in den nächsten drei bis fünf Jahren stehen soll.“ Unter Gamechangern versteht Karpinski das veränderte Kundenverhalten, die Elektromobilität, den aufkommenden Direktvertrieb und die Digitalisierung.